Hannes Jaenicke

deutscher Schauspieler und Umweltaktivist

Hannes Jaenicke (* 26. Februar 1960 in Frankfurt am Main) ist ein deutsch-amerikanischer Schauspieler, Synchronsprecher, Hörbuchsprecher, Autor und Umweltaktivist.

Hannes Jaenicke (2023)

Leben und Karriere Bearbeiten

Hannes Jaenicke ist der Bruder des Malers Alexander Calvelli. Seine Eltern, die Musikerin Agathe Jaenicke, geb. Calvelli-Adorno (Tochter des Franz Calvelli-Adorno), und der Biochemiker Rainer Jaenicke, zogen mit den Kindern von Deutschland in die Vereinigten Staaten, wo Hannes Jaenicke einen Teil seiner Kindheit in der Stadt Pittsburgh (Pennsylvania) verbrachte, an deren Universität sein Vater einen Forschungsauftrag hatte.[1] 1969 kehrte die Familie nach Deutschland zurück.[2][3] Jaenicke hat auch die Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten.[4]

In Regensburg besuchte er das Albertus-Magnus-Gymnasium und das Albrecht-Altdorfer-Gymnasium, dort machte er auch sein Abitur.

Seine Schauspielausbildung absolvierte er von 1979 bis 1982 am Max-Reinhardt-Seminar in Wien.[5] Neben der Ausbildung in Wien besuchte er auch die School of Modern Dance in London und trat dort auch im Musical My Fair Lady auf.

Danach wurde er von einigen deutschen Theatern engagiert, bevor er 1984 im Kinofilm Abwärts seine erstes Angebot für eine Filmrolle erhielt. In dem Fahrstuhl-Psychothriller spielte der Newcomer direkt den Gegenpart zum renommierten und populären Götz George.[6] Der Film gehörte mit über 900.000 Kinobesuchern zu den erfolgreichsten deutschen Kinoproduktionen in diesem Jahr.[7] Danach wurde er für die internationale Mehrteiler-Großproduktion des WDR Väter und Söhne über eine deutsche Industriellenfamilie auch für das Fernsehen engagiert. Im selben Jahr 1986 war er aber auch wieder im Film Rosa Luxemburg im Kino zu sehen, welcher mit mehr als 500.000 Kinobesuchern und dem Gewinn des Deutschen Filmpreises einer der Überraschungen dieses Jahres war. Auch im Folgejahr 1987 war er wieder mit Götz George im zweiten Kinofilm aus der Schimanski-Tatortreihe mit dem Titel Zabou zu sehen, mit mehr als 1,5 Millionen Kinobesuchern wieder eine der erfolgreichsten deutschen Produktionen dieses Kinojahres.[6][8] Bereits in dieser Zeit Ende der 1980er entwickelte sich die Zusammenarbeit mit dem Regisseur Dominik Graf, welche in einigen gemeinsamen Filmprojekten wie Bei Thea, Die Beute, Die Sieger und in den 2010er Jahren in Die reichen Leichen. Ein Starnbergkrimi oder dem umstrittenen RAF-Tatort: Der rote Schatten mündete. Dabei zeigt sich Jaenicke jeweils begeistert von der gemeinsamen Arbeit mit dem Regisseur.[9]

Anfang der 1990er erwarb er ein Stipendium für ein Studium als Drehbuchautor an der University of California, Los Angeles und schrieb daraufhin mit Katja von Garnier zusammen das Drehbuch zu ihrem Kinofilm Abgeschminkt!, welcher ein Überraschungserfolg mit mehr als 1 Million Kinobesuchern im Kinojahr 1993 wurde.[10][11] Im Jahre 1994 war er in der internationalen Fernsehproduktion Katharina die Große als Zar Peter der III. zu sehen, dabei bezeichnet er die Dreharbeiten zu dem Zweiteiler mit den prominenten Schauspielkollegen wie Catherine Zeta-Jones, Jeanne Moreau und Omar Sharif als einen Höhepunkt seiner Schauspielkarriere.[9] 1997 war Jaenicke gleich in 2 der erfolgreichsten Kinoproduktionen des Jahres jeweils als Polizeidarsteller engagiert – Knockin’ on Heaven’s Door und in einer größeren Rolle bei Bandits.[12] Im vom Fernsehsender Sat. 1 in Auftrag gegebenen Krimi-Mehrteiler Sardsch ermittelte er als Staatsanwalt gegen die Organisierte Kriminalität von Dresden. Die Produktion, in welcher Rolf Hoppe sein Gegenspieler ist, wurde 1998 mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet. Danach war er in mehreren internationalen und amerikanischen Produktionen engagiert, unter anderem in der Fantasy-Serie Highlander: The Raven, in welcher er Bert Myers den Chef einer Sicherheitsfirma und Doppelagenten verkörpert.

In den Jahren 2004 und 2005 war Jaenicke als Staatssekretär Tobias Endres wieder in 3 Folgen des Tatorts zu sehen, in welcher er den Geliebten der von Maria Furtwängler gespielten Kommissarin Charlotte Lindholm verkörpert. Die in den 2000er Jahren populären Kriminalserien, welche sich besonders auf die Rechtsmedizin konzentrieren, wurde von RTL im Jahr 2007 mit dem Projekt Post Mortem – Beweise sind unsterblich bedient. In dieser übernahm Jaenicke in 17 Folgen die Rolle des Institutsleiters Dr. Koch. Die Serie konnte jedoch nicht die Erfolge der zu diesem Zeitpunkt schon etablierten Serien in diesem Bereich wie CSI, Medical Detectives oder Der letzte Zeuge mit Ulrich Mühe erreichen.[6] Ebenfalls im Jahr 2007 spielte Jaenicke in der Sat.1-Komödie Allein unter Töchtern einen alleinerziehenden Bundeswehr-Soldaten von drei Töchtern.[13] Auch in dem bisher von ihm wenig bedienten Genre der Filmkomödie war er hier erfolgreich und es wurden von der Reihe bis 2014 vier weitere Filme mit ihm gedreht. Dagegen waren die für das Kino produzierten Komödien, in welchen er mitwirkte, wie Kaiserschmarrn (2013), Männertag (2016) oder Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt (2022) weniger erfolgreich.

In den 2010er Jahren war er an verschieden deutschen Fernsehproduktionen beteiligt, so auch am Filmgroßprojekt von RTL Hindenburg (2011) oder am 2020 veröffentlichten Agenten-Thriller der European Alliance Mirage – Gefährliche Lügen.[6] In einigen Projekten wie dem Katastrophenfilm Gegen den Sturm! oder der Liebeskomödie Bodycheck – Mit dem Herz durch die Wand trat er jetzt auch wieder als Drehbuchautor in Erscheinung.[14]

In der seit dem Jahr 2018 bei der ARD erfolgreich ausgestrahlten Thriller-Reihe Der Amsterdam-Krimi kann Jaenicke wieder sein Interesse an der Polizeiarbeit einbringen und arbeitet auch an den Drehbüchern der einzelnen Episoden mit.[15][11]

Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler ist Jaenicke als Synchronsprecher und Sprecher von diversen Hörbüchern aktiv und nimmt auch an Unterhaltungssendungen des Fernsehens, wie der Sat. 1 Produktion Winterspiele der Stars mit großem Erfolg teil, was auch an seinen jederzeit guten Fitnesswerten liegt.[16][11]

Jaenicke, welcher in den 1980ern Vegetarier und Mitglied bei Greenpeace wurde, dreht seit 2007 für das ZDF eine Dokumentationsreihe mit dem Teil Im Einsatz …, welche sich für den Tierschutz engagiert und führte auch durch die Dokumentation Bruno, der Bär ohne Pass, welche die ARD im April 2013 sendete.[17][11][6]

Von 1999 bis 2001 war Jaenicke mit seiner Frau Nicole verheiratet,[18] danach bis 2008 mit der Schauspielerin Tina Bordihn liiert.[19][20] Von 2010 bis 2016 war er mit einer Naturwissenschaftlerin zusammen,[21][22] seither ist er mit seiner Schauspieler-Kollegin Stephanie Krogmann liiert.[23] Jaenicke lebt am Ammersee und in Los Angeles-Pacific Palisades.[24]

Engagement und Kontroversen Bearbeiten

Hannes Jaenicke engagiert sich für den Tier- und Umweltschutz, unter anderem für den Schutz der Orang-Utans auf Borneo.[25] In Zusammenarbeit mit dem ZDF drehte er Dokumentationen über das Leben gefährdeter Tierarten wie Orang-Utans, Eisbären und Haie.[26] Für die Sendung Im Einsatz für Haie wurde er am 23. Januar 2010 von der Haischutzorganisation Sharkproject zum „Shark Guardian of the Year 2010“ gekürt.

Außerdem engagiert er sich für Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage[27] und für die Christoffel-Blindenmission.

Die FAZ und der Spiegel verrissen sein im September 2010 erschienenes Buch Wut allein reicht nicht. Wie wir die Erde vor uns schützen können. Die FAZ bezeichnete Jaenicke in der Überschrift als „Vielflieger gegen den Klimawandel“.[28] Der Spiegel schrieb: „Es ist ein einfaches Buch, es teilt die Welt in Gut und Böse, und seine Leser möchten zu den Guten gehören, sie sind gegen die da oben, und den Hannes Jaenicke kennen sie aus der Glotze.“[29] Jaenicke wies den Vorwurf der Vielfliegerei mit dem Argument zurück, Flüge verursachten nur drei Prozent des jährlichen CO2-Ausstoßes.[30][31]

Seit Januar 2011 engagiert sich Jaenicke als Botschafter der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie[32] und gehörte im selben Jahr zu den ersten Gratulanten für den Preis.[33] Seit Dezember 2012 ist er Mentor der Wirtschaftsinitiative „Ethics in Business“. Hier unterstützt Jaenicke mittelständische Unternehmen, die sich für ein faires und verantwortungsvolles Handeln gegenüber Umwelt und Gemeinwesen einsetzen.[34]

 
Jaenicke erhält den NaturVision-Sonderpreis 2014

Als Gast und Unterstützer des NaturVision Filmfestival wurde Jaenicke und dessen Produktion Hannes Jaenicke: Im Einsatz für… 2014 mit dem erstmals von der Festivalleitung vergebenen „NaturVision Filmfestival Sonderpreis“ ausgezeichnet.[35]

Im Januar 2015 engagierte er sich gegen die Pegida-Bewegung[36]. Hannes Jaenicke ist Mitglied der Partei Bündnis 90/Die Grünen.[37]

Im November 2022 sorgte Jaenicke in der Sendung 3 nach 9 während einer Buchvorstellung für Unmut unter Landwirten, die sich durch seine Aussagen über die Milchviehhaltung pauschal verunglimpft sahen.[38][39] In der Folge beendete das Unternehmen Volksbanken Raiffeisenbanken die Zusammenarbeit mit Jaenicke.[40]

Filmografie (Auswahl) Bearbeiten

Filme Bearbeiten

Fernsehserien Bearbeiten

Sonstige Fernsehauftritte Bearbeiten

Dokumentationen: Im Einsatz… Bearbeiten

„Hannes Jaenicke: Im Einsatz“

  • 2008: „… für Orang-Utans“
  • 2009: „… für Eisbären“
  • 2009: „… für Haie“
  • 2010: „… für Gorillas“
  • 2011: „… für Vögel“
  • 2014: „… für Elefanten“
  • 2015: „… für Löwen“
  • 2016: „… für Delfine“
  • 2018: „… für Nashörner“[41]
  • 2020: „… für den Lachs“[42]
  • 2021: „... für den Wolf“[43]

Dokumentationen: „Das ist mein…“ Reisereportagereihe für n-tv

  • 1999: „… Australien“
  • 2004: „… Australien“
  • 2006: „… Hongkong“
  • 2014: „… Neuseeland“
  • 2020: „… Costa Rica“
  • 2022: „… Cayman Islands“

Auszeichnungen Bearbeiten

  • 2009: 26th International Film Festival Agrofilm Nitra. Beste Dokumentation – Hannes Jaenicke – Im Einsatz für Orang Utans
  • 2009: Green Screen – Internationales Naturfilmfestival: Sonderpreis der Jury für Hannes Jaenicke – Im Einsatz für Orang Utans
  • 2009: The Los Angeles Reel Film Festival: Bester Film Hannes Jaenicke – Im Einsatz für Orang Utans
  • 2010: Berlinale Nominierung Kulinarisches Kino für Hannes Jaenicke – Im Einsatz für Haie
  • 2010: Ehrenpreis der Europäischen Brunnengesellschaft
  • 2010: Naturvison: 2. Preis in der Kategorie Umwelt und Nachhaltigkeit für: Hannes Jaenicke – Im Einsatz für Haie
  • 2010: Shark Project: Shark Guardian of the Year 2010 für Hannes Jaenicke – Im Einsatz für Haie
  • 2010: Diva – Deutscher Entertainment Preis: Earth Award für Hannes Jaenicke, für die ZDF-Dokureihe Hannes Jaenicke – Im Einsatz für… Haie, Orang-Utans und Eisbären
  • 2011: Bambi-Nominierung für Hindenburg Bester Spielfilm
  • 2011: Deutscher Fernsehpreis für Hindenburg Bester Mehrteiler
  • 2011: rtv-Preisverleihung: Wertvoll-Preis der Menschlichkeit
  • 2011: Naturvision: Nominierung in der Kategorie Umwelt und Nachhaltigkeit für: Hannes Jaenicke – Im Einsatz für Gorillas
  • 2011: Naturelife Umweltpreis
  • 2011: Ehrenpreis der Querdenker-Awards in der Kategorie Film und Fernsehen für seine außergewöhnliche Natur- und Umweltschutz-Initiative[44]
  • 2012: Steiger Award in der Kategorie Umwelt
  • 2016: UmweltMedienpreis 2020 der Deutschen Umwelthilfe, Sonderpreis für sein Gesamtengagement im Umwelt- und Verbraucherschutz sowie für Fairen Handel[45]
  • 2017: Auszeichnung als Green Brand Germany Persönlichkeit 2017[46]
  • 2018: Deutscher Fahrradpreis: Fahrradfreundlichste Persönlichkeit 2018
  • 2018: Hans-Carl-von-Carlowitz-Nachhaltigkeitspreis: nationale Kategorie[47]
  • 2019: Courage-Preis[48]
  • 2021: Bildungspreis der Hochschule Ansbach[49]
  • 2021: Umweltschutzpreis Goldene Blume von Rheydt[50]

Hörbücher (Auswahl) Bearbeiten

Bücher Bearbeiten

Literatur Bearbeiten

  • Kay Weniger: Das große Personenlexikon des Films. Die Schauspieler, Regisseure, Kameraleute, Produzenten, Komponisten, Drehbuchautoren, Filmarchitekten, Ausstatter, Kostümbildner, Cutter, Tontechniker, Maskenbildner und Special Effects Designer des 20. Jahrhunderts. Band 4: H – L. Botho Höfer – Richard Lester. Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2001, ISBN 3-89602-340-3, S. 188.

Weblinks Bearbeiten

Commons: Hannes Jaenicke – Sammlung von Bildern

Belege Bearbeiten

  1. Hannes Jaenicke im Munzinger-Archiv, abgerufen am 7. September 2023 (Artikelanfang frei abrufbar)
  2. Arbeitskreis Zwingenberger Synagoge - Erinnerung an das Kriegsende in Zwingenberg 1945. Abgerufen am 9. Februar 2023.
  3. Prominente Unterstützer | CBM. Abgerufen am 9. Februar 2023.
  4. Hannes Jaenicke zu Drogenprozess geladen. Abgerufen am 9. Februar 2023.
  5. Hannes Jaenicke bei Crew United, abgerufen am 25. November 2021
  6. a b c d e Hannes Jaenicke. In: filmportal.de. Abgerufen am 20. März 2023.
  7. Top 100 Deutschland 1984. In: insidekino.de. Abgerufen am 20. März 2023.
  8. Top 100 Deutschland 1987. In: insidekino.de. Abgerufen am 20. März 2023.
  9. a b Nane Steinhoff: Hannes Jaenicke – ‘Becoming an actor was an accident’. In: discovergermany.com. 31. August 2017, abgerufen am 20. März 2023 (englisch).
  10. "Marlboro"-Stipendium in den USA – so begann seine Karriere als Drehbuchautor. In: Bunte. 9. Dezember 2022, abgerufen am 20. März 2023.
  11. a b c d Starporträt Hannes Jaenicke. In: Gala. Abgerufen am 20. März 2023.
  12. Top 100 Deutschland 1997. In: insidekino.de. Abgerufen am 20. März 2023.
  13. Gute Drehbücher sind rar. In: Münchner Merkur. 15. Oktober 2007, abgerufen am 20. März 2023.
  14. Hannes Jaenicke GREEN BRANDS Germany Persönlichkeit 2017. In: green-brands.org. Abgerufen am 20. März 2023.
  15. Interview mit Hannes Jaenicke. In: ARD. Abgerufen am 20. März 2023.
  16. Zwei Mal Gold: Hannes Jaenicke räumt bei den SAT.1-Winterspielen der Stars ab. In: Sat. 1. 4. Februar 2011, abgerufen am 20. März 2023.
  17. Hannes Jaenicke: Hannes Jaenicke: „Problembären gibt es in der Natur nicht“ - Star-News - FOCUS Online - Nachrichten. 19. Oktober 2013, abgerufen am 9. Februar 2023.
  18. Hannes Jaenicke: Keine Zeit für Kinder. Abgerufen am 9. Februar 2023.
  19. Ines Brieden: Hannes Jaenickes Freundin: Ist der gefragte Schauspieler vergeben? Abgerufen am 9. Februar 2023.
  20. Hannes Jaenicke. Abgerufen am 9. Februar 2023.
  21. Seine Ex ist hochschwanger und er neu verliebt: Hannes Jaenicke mit Wissenschaftlerin liiert. Abgerufen am 9. Februar 2023.
  22. Hannes Jaenicke: Trennung! Abgerufen am 9. Februar 2023.
  23. https://www.bild.de/bild-plus/unterhaltung/leute/leute/hannes-jaenicke-63-tv-star-mit-neuer-frau-in-muenchen-unterwegs-86989370.bild.html?ticket=ST-A-8103029-A6TvTEaPrGnFaa4Uh0a9-sso-signin-server
  24. So lebt Hannes Jaenicke: Besuch in seinem Haus am Ammersee. Abgerufen am 9. Februar 2023.
  25. Hannes Jaenicke Internationaler Fanclub (Memento vom 26. Januar 2010 im Internet Archive) Engagement für Tier, Umwelt & Mensch auf der Homepage von Hannes Jaenicke.
  26. Hannes Jaenicke: Im Einsatz für Elefanten. Abgerufen am 9. Februar 2023.
  27. Pat*innen. Abgerufen am 9. Februar 2023 (deutsch).
  28. Hannes Jaenicke, TV-Polizist: Vielflieger gegen den Klimawandel. In: FAZ.NET. ISSN 0174-4909 (faz.net [abgerufen am 19. Oktober 2021]).
  29. Matthias Matussek: (S+) Indiana Jones der Mülltrenner. In: Der Spiegel. 30. Juni 2013, ISSN 2195-1349 (spiegel.de [abgerufen am 9. Februar 2023]).
  30. FOCUS Online: Hannes Jaenicke: Vorwurf an Vielflieger ist peinlich - besonders von Fleischessern. Abgerufen am 19. Oktober 2021.
  31. Ralf Niemczyk: Umweltschutz und Engagement: Wie oft darf man als Ökoaktivist fliegen, Herr Jaenicke? In: FAZ.NET. ISSN 0174-4909 (faz.net [abgerufen am 5. Dezember 2022]).
  32. Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie. Abgerufen am 9. Februar 2023.
  33. Karl Kübel Preisverleihung 2011 (Memento vom 1. April 2012 im Internet Archive) karlkuebelpreis.de; abgerufen am 17. Oktober 2014.
  34. Ethics in Business: Die Werte-Allianz des Mittelstands. Abgerufen am 9. Februar 2023 (deutsch).
  35. Home | NaturVision. Abgerufen am 9. Februar 2023.
  36. Pegida: Promis gegen Pegida & Legida. Abgerufen am 9. Februar 2023.
  37. TV-Star Hannes Jaenicke giftet gegen Söder – aber eine Sache findet er gut an ihm. 21. August 2018, abgerufen am 24. November 2019.
  38. Radiobremen.de aktuelles. In: Radiobremen.de. Abgerufen am 5. Dezember 2022.
  39. Milcherzeuger werden laut. In: elite-magazin.de. Abgerufen am 5. Dezember 2022.
  40. Luca Lena Wiggers: "3nach9" im NDR: Rausschmiss! Auftritt in der Talkshow hat ernste Konsequenzen für Hannes Jaenicke. In: moin.de. 9. Februar 2023, abgerufen am 9. Februar 2023 (deutsch).
  41. Hannes Jaenicke: Im Einsatz für Nashörner - ZDFmediathek. 16. Januar 2018, abgerufen am 9. Februar 2023.
  42. Hannes Jaenicke: Im Einsatz für den Lachs. Abgerufen am 9. Februar 2023.
  43. Hannes Jaenicke: Im Einsatz für den Wolf. Abgerufen am 9. Februar 2023.
  44. Hall of fame (Memento vom 9. Februar 2015 im Internet Archive) der Querdenker-Awards.
  45. Deutsche Umwelthilfe e. V.: Preisträger 2016. Abgerufen am 11. November 2020.
  46. GREEN BRANDS : GERMANY 2016 / 2017. Abgerufen am 24. September 2018 (deutsch).
  47. Carlowitz-Preis für Nachhaltigkeit verliehen. In: sachsen-fernsehen.de. 29. November 2018, abgerufen am 30. November 2018.
  48. Komitee Courage 2019: Courage-Preis 2019. Der Bad Iburger Courage-Preis 2019 geht an Hannes Jaenicke, abgerufen am 20. September 2019.
  49. Eine Ikone würdigt Hannes Jaenicke. Abgerufen am 9. Februar 2023.
  50. Goldene Blume von Rheydt - Moenchengladbach. Abgerufen am 24. November 2021.
  51. Umdenken mit Hannes Jaenicke. In: FAZ, 14. Juni 2013, S. 32.