Handwaffe

freihändig benutzbare Waffe

Handwaffe ist eine Bezeichnung zur Klassifizierung von Waffen.

BeschreibungBearbeiten

Eine Handwaffe ist eine von einer Person bedienbare und transportierbare Waffe. Handwaffen umfassen Blankwaffen und Feuerwaffen. Im Zusammenhang mit dem Wort Feuerwaffe existiert auch die Wortzusammensetzung Handfeuerwaffe für Kurzwaffen und Langwaffen.[1][2]

Die inhaltliche Bestimmung des Begriffes ist gelegentlich umstritten. Die umgangssprachliche Verwendung und Unschärfen in der Begriffsverwendung durch waffentechnisch fachfremde Disziplinen ergibt ein uneinheitliches Bild. Gelegentlich wird von der blanken Faust als der ersten Handwaffe geschrieben. Da es sich dabei nicht um einen Gegenstand im Sinne der Definitionen zu Waffen handelt, zählt sie nach waffentechnischer Einteilung nicht dazu. Umgekehrt lassen sich sehr viele Dinge im Rahmen der Definition als Waffe verwenden.

LiteraturBearbeiten

  • Wendelin Boeheim: Handbuch der Waffenkunde. Das Waffenwesen in seiner historischen Entwickelung vom Beginn des Mittelalters bis zum Ende des 18. Jahrhunderts. (Erstauflage bis 2016 mehrfach nachgedruckt) Auflage. E. A. Seemann, Leipzig 1890 (Vorschau Originalausgabe).
  • Terry Gander, Peter Chamberlain: Enzyklopädie deutscher Waffen: 1939–1945. Handwaffen, Artillerie, Beutewaffen, Sonderwaffen. Spezialausg. 2. Auflage. Motorbuchverlag, Stuttgart 2006, ISBN 3-613-02481-0 (Originaltitel: Small arms; artillery and special weapons of the Third Reich. 1978. Übersetzt von Herbert Jäger).
  • David Harding (Hrsg.): Waffenenzyklopädie. 7000 Jahre Waffengeschichte. 1. Auflage. Motorbuchverlag, Stuttgart 2008, ISBN 978-3-613-02894-4 (englisch: Weapons : an international encyclopedia from 5000 B.C. to 2000 A.D. 1990. Übersetzt von Herbert Jäger, Martin Benz).
  • Eduard Kuhn von Kuhnenfeld: Elementar-Cours der Kriegskunst und Kriegsgeschichte von ihrem Ursprung bis auf die neueste Zeit, Band 1, Czeh, 1858. Buchvorschau, Seite 28 (historische Waffeneinteilungen)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mackensen: Großes Deutsches Wörterbuch. 12. Auflage. Südwest, München 1986, ISBN 3-517-00909-1.
  2. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 8. Leipzig 1907, S. 764, Lemma Handwaffen, (online). In älteren Quellen wie Pierer’s Universal-Lexikon, Band 7. Altenburg 1859, S. 957, Lemma Handwaffen, (online), wird diese noch als Synonym zu Blankwaffe und als Gegenbegriff zu Feuerwaffe gesehen.