Handball-Regionalliga 2005/06

Die Handball-Regionalliga 2005/06 war die erste Saison nach der Auflösung der Regionalliga Mitte. Die fünf verbliebenen Ligen wurden von den jeweiligen Regionalverbänden organisiert, so dass die Mannschaften nach dieser Saison nicht mehr zwischen den Ligen wechseln konnten. In den Regionalligen Nordost und Süd gab es vorübergehend jeweils zwei Staffeln. Die ersten fünf Teams jeder Staffel spielten in einer Meisterrunde um den Aufstieg, während die restlichen Mannschaften an einer Abstiegsrunde teilnahmen. Die fünf Meister stiegen in die 2. Bundesliga auf:

Regionalliga NordBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. SG Achim/Baden 34 29 1 4 1163:9570 +206 59:90
02. SV Concordia Staßfurt (RM) 34 22 4 8 1014:9340 0+80 48:20
03. TSG Hatten-Sandkrug 34 22 1 11 1083:1001 0+82 45:23
04. HSG Barnstorf-Diepholz (N) 34 19 5 10 1071:9950 0+76 43:25
05. SG Eintracht Glinde (RM) 34 20 3 11 1039:9720 0+67 43:25
06. TSV Bremervörde 34 16 8 10 1042:9660 0+76 40:28
07. VfL Hameln 34 18 2 14 1067:1074 00−7 38:30
08. TSV Anderten 34 18 1 15 1053:9890 0+64 37:31
09. HC Einheit Halle (RM) 34 14 6 14 1017:1006 0+11 34:34
10. HG 85 Köthen (RM) 34 16 2 16 0940:9300 0+10 34:34
11. VfL Edewecht 34 16 2 16 1029:1033 00−4 34:34
12. HSG Wolfen 2000 (RM) 34 12 3 19 0961:1029 0−68 27:41
13. Lehrter SV (N) 34 11 3 20 0990:1040 0−50 25:43
14. SV Oebisfelde 1895 (N) 34 10 4 20 0978:1059 0−81 24:44
15. TV Jahn Duderstadt 34 8 5 21 0930:1018 0−88 21:47
16. TG 1860 Münden 34 10 1 23 1019:1148 −129 21:47
17. SV GW Wittenberg-Piesteritz (RM) 34 10 1 23 0929:1078 −149 21:47
18. MTV Braunschweig 34 8 2 24 0895:9910 0−96 18:50
Legende
Aufsteiger in die 2. Bundesliga
Absteiger in die Oberliga
(RM) Umgruppiert aus der Regionalliga Mitte
(N) Aufsteiger aus der Oberliga

Regionalliga NordostBearbeiten

Staffel A
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. HSG Tarp-Wanderup 16 9 3 4 518:488 +30 21:11
02. DHK Flensborg 16 9 1 6 461:430 +31 19:13
03. AMTV Hamburg (RN) 16 9 1 6 448:434 +14 19:13
04. HSG Kropp-Tetenhusen (N) 16 9 1 6 415:407 0+8 19:13
05. SG Flensburg-Handewitt II 16 9 0 7 419:386 +33 18:14
06. SG Bramstedt/Henstedt-Ulzburg 16 6 3 7 484:479 0+5 15:17
07. HSG Nord-Nordfriesland 16 7 1 8 418:452 −34 15:17
08. Ahrensburger TSV (N) 16 4 1 11 434:467 −33 09:23
09. TSV Hürup 16 4 1 11 402:456 −54 09:23
Staffel B
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. VfL Bad Schwartau 16 14 0 2 528:428 +100 28:40
02. LHC Cottbus (RM) 16 13 0 3 515:398 +117 26:60
03. 1. VfL Potsdam (RM) 16 13 0 3 479:388 0+91 26:60
04. HSV Peenetal Loitz (N) 16 8 0 8 418:458 0−40 16:16
05. ATSV Stockelsdorf 16 6 2 8 393:406 0−13 14:18
06. Ludwigsfelder HC (N) 16 5 1 10 444:483 0−39 11:21
07. SG TMBW Berlin 16 4 1 11 442:494 0−52 09:23
08. TSV Rudow 1888 16 3 1 12 405:473 0−68 07:25
09. SV Fortuna ’50 Neubrandenburg 16 3 1 12 410:506 0−96 07:25
Meisterrunde
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. 1. VfL Potsdam (RM) 18 13 2 3 519:475 0+44 28:80
02. LHC Cottbus (RM) 18 13 1 4 531:437 0+94 27:90
03. VfL Bad Schwartau 18 13 1 4 574:499 0+75 27:90
04. HSG Tarp-Wanderup 18 9 2 7 572:560 0+12 20:16
05. AMTV Hamburg (RN) 18 9 1 8 505:497 00+8 19:17
06. DHK Flensborg 18 8 2 8 504:488 0+16 18:18
07. SG Flensburg-Handewitt II 18 6 1 11 479:496 0−17 13:23
08. ATSV Stockelsdorf 18 6 1 11 457:495 0−38 13:23
09. HSG Kropp-Tetenhusen (N) 18 4 1 13 452:518 0−66 09:27
10. HSV Peenetal Loitz (N) 18 3 0 15 450:578 −128 06:30
Abstiegsrunde
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. SG Bramstedt/Henstedt-Ulzburg 14 9 1 4 422:390 +32 19:90
02. Ludwigsfelder HC (N) 14 8 0 6 418:395 +23 16:12
03. HSG Nord-Nordfriesland 14 8 0 6 372:363 0+9 16:12
04. Ahrensburger TSV (N) 14 6 2 6 393:394 0−1 14:14
05. SG TMBW Berlin 14 7 0 7 358:359 0−1 14:14
06. SV Fortuna ’50 Neubrandenburg 14 6 2 6 400:417 −17 14:14
07. TSV Hürup 14 5 1 8 362:387 −25 11:17
08. TSV Rudow 1888 14 3 2 9 360:380 −20 08:20
Legende
Teilnahme an der Meisterrunde
Teilnahme an der Abstiegsrunde
Aufsteiger in die 2. Bundesliga
Absteiger in die Oberliga
(RN) Umgruppiert aus der Regionalliga Nord
(RM) Umgruppiert aus der Regionalliga Mitte
(N) Aufsteiger aus der Oberliga
  • Die beiden Staffeln wurden nach der Saison zusammengelegt.

Regionalliga WestBearbeiten

Hauptartikel: Handball-Regionalliga West 2005/06

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. TUSEM Essen (A) 32 31 1 0 1116:8210 +295 63:10
02. Leichlinger TV 32 27 0 5 1073:8960 +177 54:10
03. TV Korschenbroich 32 19 1 12 0962:8910 0+71 39:25
04. OSC Rheinhausen 32 17 2 13 0869:8510 0+18 36:28
05. DJK BTB Aachen (N) 32 17 2 13 1065:1028 0+37 36:28
06. VfL Eintracht Hagen 32 18 0 14 0995:9760 0+19 36:28
07. SG Schalksmühle-Halver (N) 32 16 2 14 0954:9340 0+20 34:30
08. VfL Gladbeck 32 16 2 14 0927:9360 00−9 34:30
09. Ibbenbürener Spvg 32 15 2 15 0997:9800 0+17 32:32
10. TSV GWD Minden II (RN) 32 13 4 15 0957:9790 0−22 30:34
11. Soester TV 32 14 1 17 1002:1061 0−59 29:35
12. DJK Unitas Haan 32 12 4 16 0996:1010 0−14 28:36
13. SC Bayer 05 Uerdingen 32 12 4 16 0928:9230 00+5 28:36
14. TV Aldekerk (N) 32 13 0 19 0859:9240 0−65 26:38
15. MTV Rheinwacht Dinslaken 32 10 1 21 0929:1014 0−85 21:43
16. TuS Derschlag (N) 32 5 2 25 0884:1030 −146 12:52
17. TuS Niederpleis 32 3 0 29 0861:1120 −259 06:58
Legende
Aufsteiger in die 2. Bundesliga
Absteiger in die Oberliga
(A) Absteiger aus der 1. Bundesliga
(RN) Umgruppiert aus der Regionalliga Nord
(N) Aufsteiger aus der Oberliga
  • Die DJK Unitas Haan zog sich in die Landesliga zurück.

Regionalliga SüdwestBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. TV Kirchzell (RS) 28 25 1 2 878:700 +178 51:50
02. SG Wallau/Massenheim (A) 28 25 1 2 909:736 +173 51:50
03. HSG Römerwall 28 20 2 6 907:819 0+88 42:14
04. HSG Mülheim-Kärlich/Bassenheim 28 18 0 10 926:869 0+57 36:20
05. TV Offenbach 28 14 2 12 834:809 0+25 30:26
06. TV Nieder-Olm 28 13 3 12 878:849 0+29 29:27
07. VTZ Saarpfalz 28 12 4 12 840:832 00+8 28:28
08. TV Petterweil 28 11 4 13 811:840 0−29 26:30
09. HG Saarlouis 28 11 3 14 741:754 0−13 25:31
10. TSG Haßloch 28 11 2 15 833:876 0−43 24:32
11. HSG Irmenach-Kleinich-Horbruch 28 11 1 16 756:793 0−37 23:33
12. SG Nieder-Roden 28 9 2 17 715:742 0−27 20:36
13. HSG Vulkan Vogelsberg (N) 28 9 0 19 787:897 −110 18:38
14. HF Illtal (N) 28 5 4 19 800:893 0−93 14:42
15. TBS Saarbrücken 28 1 1 26 704:910 −206 03:53
Legende
Aufsteiger in die 2. Bundesliga
Absteiger in die Oberliga
(A) Absteiger aus der 1. Bundesliga
(RS) Umgruppiert aus der Regionalliga Süd
(N) Aufsteiger aus der Oberliga

Regionalliga SüdBearbeiten

Staffel Ost
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. HSC Bad Neustadt 18 12 3 3 576:520 0+56 27:90
02. HSC 2000 Coburg (RM) 18 12 2 4 498:476 0+22 26:10
03. HC Erlangen 18 11 2 5 567:478 0+89 24:12
04. HaSpo Bayreuth (RM) 18 12 0 6 573:541 0+32 24:12
05. TV Bittenfeld 18 10 2 6 549:509 0+40 22:14
06. VfB Forchheim (RM) 18 9 3 6 554:529 0+25 21:15
07. VfL Waiblingen 18 8 2 8 547:503 0+44 18:18
08. HSV Glauchau (N) 18 3 1 14 486:571 0−85 07:29
09. TSV Simbach (N) 18 3 1 14 461:572 −111 07:29
10. HC Dresden (RM) 18 2 0 16 470:582 −112 04:32
Staffel West
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. HSG Konstanz 18 15 0 3 539:427 +112 30:60
02. SG Kronau/Östringen II 18 11 3 4 527:465 0+62 25:11
03. SG Haslach-Herrenberg-Kuppingen 18 11 1 6 536:538 00−2 23:13
04. TSV Deizisau 18 10 2 6 548:525 0+23 22:14
05. TSV Altensteig (N) 18 8 2 8 533:539 00−6 18:18
06. SG Köndringen/Teningen 18 8 1 9 511:533 0−22 17:19
07. SG Pforzheim/Eutingen 18 8 0 10 526:543 0−17 16:20
08. TSG Söflingen (N) 18 6 2 10 518:514 00+4 14:22
09. TV Hemsbach 18 4 0 14 475:548 0−73 08:28
10. TSV Neuhausen (N) 18 3 1 14 492:573 0−81 07:29
Meisterrunde
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. TV Bittenfeld 18 14 0 4 546:505 +41 28:80
02. HSC Bad Neustadt 18 11 3 4 578:545 +33 25:11
03. HaSpo Bayreuth (RM) 18 11 0 7 611:593 +18 22:14
04. HSG Konstanz 18 10 1 7 497:463 +34 21:15
05. HSC 2000 Coburg (RM) 18 9 2 7 519:502 +17 20:16
06. SG Kronau/Östringen II 18 9 1 8 528:512 +16 19:17
07. HC Erlangen 18 7 3 8 560:536 +24 17:19
08. SG Haslach-Herrenberg-Kuppingen 18 6 2 10 516:581 −65 14:22
09. TSV Deizisau 18 4 1 13 544:589 −45 09:27
10. TSV Altensteig (N) 18 2 1 15 527:600 −73 05:31
Abstiegsrunde
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. TSG Söflingen (N) 16 11 0 5 488:432 +56 22:10
02. VfB Forchheim (RM) 16 9 3 4 493:480 +13 21:11
03. SG Köndringen/Teningen 16 10 0 6 469:463 0+6 20:12
04. VfL Waiblingen 16 9 1 6 478:438 +40 19:13
05. TV Hemsbach 16 8 1 7 437:446 0−9 17:15
06. SG Pforzheim/Eutingen 16 7 1 8 473:459 +14 15:17
07. TSV Neuhausen (N) 16 6 2 8 476:482 0−6 14:18
08. HSV Glauchau (N) 16 4 1 11 458:480 −22 09:23
09. TSV Simbach (N) 16 2 3 11 426:518 −92 07:25
10. HC Dresden (RM) 0 0 0 0 000:000 0±0 00:00
Legende
Teilnahme an der Meisterrunde
Teilnahme an der Abstiegsrunde
Aufsteiger in die 2. Bundesliga
Absteiger in die Oberliga
(RM) Umgruppiert aus der Regionalliga Mitte
(N) Aufsteiger aus der Oberliga
  • Der HC Dresden verzichtete auf die Teilnahme an der Abstiegsrunde.
  • Die beiden Staffeln wurden nach der Saison zusammengelegt.

WeblinksBearbeiten