Hauptmenü öffnen

Handball-Afrikameisterschaft der Männer 2018

Coupe d’Afrique des Nations de Handball 2018
23. Handball-Afrikameisterschaft der Männer 2018
Anzahl Nationen 10
Afrikameister TunesienTunesien Tunesien (10. Titel)
Austragungsort Libreville, GabunGabun Gabun
Eröffnungsspiel 17. Januar 2018
Endspiel 27. Januar 2018
Spiele   33
Tore 1.740  (∅: 52,73 pro Spiel)

Die 23. Handball-Afrikameisterschaft der Männer fand vom 17. bis 27. Januar 2018 in der gabunischen Hauptstadt Libreville statt. Ausrichter war die Confédération Africaine de Handball (CAHB). Tunesien wurde zum insgesamt zehnten Mal Afrikameister.

Inhaltsverzeichnis

TeilnehmerBearbeiten

An der für zehn Nationalmannschaften ausgeschriebenen Afrikameisterschaft 2018 nahmen folgende Teams teil:

  • Algerien
  • Angola
  • Kamerun
  • Republik Kongo
  • Demokratische Republik Kongo
  • Ägypten
  • Gabun
  • Marokko
  • Nigeria
  • Tunesien

Die Auslosung der beiden Vorrundengruppen wurde am 3. November 2017 in der École Ruban Vert in Libreville[1] vorgenommen.[2]

AustragungsortBearbeiten

Alle Spiele der Afrikameisterschaft 2018 wurden im neuerbauten Sportpalast Libreville ausgetragen, einer Mehrzweckhalle in Libreville mit einem Fassungsvermögen von 6.000 Zuschauern.[3]

VorrundeBearbeiten

Die Spiele in den beiden Vorrundengruppen ergaben folgende Abschlusstabellen:

Gruppe ABearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
01. Tunesien  Tunesien 04 03 01 00 0120:8900 +31 07
02. Gabun  Gabun 04 02 01 01 0097:1030  −6 05
03. Algerien  Algerien 04 02 01 01 0114:1050  +9 05
04. Kongo Republik  Republik Kongo 04 01 00 03 0105:1180 −13 02
05. Kamerun  Kamerun 04 00 01 03 0100:1210 −21 01

Aufgrund der Punktgleichheit zwischen Gabun und Algerien entschied der direkte Vergleich (26:25 zugunsten von Gabun) über die Abschlussplatzierung.

Gruppe BBearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
01. Agypten  Ägypten 04 04 00 00 0121:9700 +24 08
02. Angola  Angola 04 03 00 01 0109:8500 +24 06
03. Marokko  Marokko 04 02 00 02 0106:1160 −10 04
04. Kongo Demokratische Republik  Demokratische Republik Kongo 04 01 00 03 0106:1180 −12 02
05. Nigeria  Nigeria 04 00 00 04 0082:1080 −26 00

HauptrundeBearbeiten

ViertelfinaleBearbeiten

Datum Zeit Begegnung Ergebnis
24. Januar 2018 13:00 Uhr Tunesien Demokratische Republik Kongo 38:21 (21:12)
24. Januar 2018 15:00 Uhr Angola Algerien 29:27 (13:12)
24. Januar 2018 17:00 Uhr Republik Kongo Ägypten 22:37 (15:18)
24. Januar 2018 19:00 Uhr Gabun Marokko 23:26 n. V. (20:20, 9:11)

Die Sieger der Viertelfinalbegegnungen qualifizierten sich für das Halbfinale, während die Verlierer in der Platzierungsrunde die Plätze fünf bis acht ausspielten.

HalbfinaleBearbeiten

Datum Zeit Begegnung Ergebnis
25. Januar 2018 17:00 Uhr Tunesien Angola 34:14 (16:3)[4]
25. Januar 2018 19:00 Uhr Marokko Ägypten 19:31 (4:14)

Spiel um Platz 3Bearbeiten

Datum Zeit Begegnung Ergebnis
27. Januar 2018 13:00 Uhr Angola Marokko 29:26 (17:13)

FinaleBearbeiten

27. Januar 2018
19:00 Uhr
Tunesien  Tunesien 26:24 Agypten  Ägypten Sportpalast Libreville 
(13:15)

PlatzierungsrundeBearbeiten

Datum Zeit Begegnung Ergebnis
Spiel um Platz 9:
25. Januar 2018 11:00 Uhr Kamerun Nigeria 27:19 (16:10)
Halbfinale der Platzierungsrunde:
25. Januar 2018 13:00 Uhr Demokratische Republik Kongo Algerien 24:29 (14:15)
25. Januar 2018 15:00 Uhr Gabun Republik Kongo 31:30 (16:20)
Spiel um Platz 7:
27. Januar 2018 09:00 Uhr Demokratische Republik Kongo Republik Kongo 23:24 (10:9)
Spiel um Platz 5:
27. Januar 2018 11:00 Uhr Algerien Gabun 23:24 (14:9)

EndstandBearbeiten

  1. Tunesien
  2. Ägypten
  3. Angola
  4. Marokko
  5. Gabun
  6. Algerien
  7. Republik Kongo
  8. Demokratische Republik Kongo
  9. Kamerun
  10. Nigeria

Die drei erstplatzierten Mannschaften Tunesien, Ägypten und Angola qualifizierten sich damit auch für die Weltmeisterschaft 2019, die in Dänemark und Deutschland ausgetragen wird.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Biggie Malouana: CAN handball 2018: Tirage au sort le 3 novembre à Libreville. In: GabonReview.com. 31. Oktober 2017, abgerufen am 29. Januar 2018 (französisch).
  2. 23ème CAN Gabon 2018: Résultats du tirage au sort. Confédération Africaine de Handball (CAHB), 3. November 2017, abgerufen am 29. Januar 2018 (französisch).
  3. Antoine Relaxe: Le Palais des Sports de Libreville pourrait être inauguré ce week-end. In: gabonactu.com. 5. Januar 2018, abgerufen am 28. Januar 2018 (französisch).
  4. Kennedy Ondo Mba: Handball/CAN-2018/Finale: Tunisie–Egypte, le remake re 2016! In: TimesInfos.com. 26. Januar 2018, abgerufen am 29. Januar 2018 (französisch).