Haltschyn (Andruschiwka)

Ort im Rajon Andruschiwka, Ukraine

Haltschyn (ukrainisch Гальчин; russisch Гальчин Galtschin) ist ein Dorf im Süden der ukrainischen Oblast Schytomyr mit etwa 2300 Einwohnern (2001).[1]

Haltschyn
Гальчин
Wappen fehlt
Haltschyn (Ukraine)
Haltschyn
Basisdaten
Oblast: Oblast Schytomyr
Rajon: Rajon Andruschiwka
Höhe: 214 m
Fläche: 19,414 km²
Einwohner: 2.316 (2001)
Bevölkerungsdichte: 119 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 13432
Vorwahl: +380 4136
Geographische Lage: 50° 0′ N, 29° 0′ OKoordinaten: 50° 0′ 18″ N, 29° 0′ 20″ O
KOATUU: 1820382401
Verwaltungsgliederung: 1 Dorf
Adresse: вул. Ватутіна 1
13432 с. Гальчин
Website: Webseite des Gemeinderates
Statistische Informationen
Haltschyn (Oblast Schytomyr)
Haltschyn
i1
Das Observatorium Andruschiwka in Haltschyn (2015)

Das erstmals 1683 schriftlich erwähnte Dorf[2] ist die einzige Ortschaft der gleichnamigen, 19,414 km² großen[3] Landratsgemeinde im Zentrum des Rajon Andruschiwka.

Haltschyn liegt an der Mündung der 33 km langen Pustocha (Пустоха) in die Hujwa (Гуйва), einen 97 km langen Nebenfluss des Teteriw. Es grenzt im Nordosten an das Rajonzentrum Andruschiwka und das Oblastzentrum Schytomyr liegt 45 km nordwestlich vom Dorf.

In Haltschyn nahm 2001 das Astronomische Observatorium Andruschiwka „Juli Morgen“ seine Arbeit auf. Ein vom Observatorium 2007 entdeckter Asteroid wurde zu Ehren des Dorfes (161962) Galchyn benannt.[4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ortswebseite auf der offiziellen Webpräsenz der Werchowna Rada; abgerufen am 11. September 2018 (ukrainisch)
  2. Ortsgeschichte Haltschyn in der Geschichte der Städte und Dörfer der Ukrainischen SSR; abgerufen am 11. September 2018 (ukrainisch)
  3. Webseite der Landratsgemeinde@1@2Vorlage:Toter Link/w1.c1.rada.gov.ua (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. auf der offiziellen Webpräsenz der Werchowna Rada; abgerufen am 11. September 2018 (ukrainisch)
  4. Haltschyn (Andruschiwka) in der Small-Body Database des Jet Propulsion Laboratory (englisch).