Hakeem Kae-Kazim

britisch-nigerianischer Schauspieler

Hakeem Kae-Kazim (* 1. Oktober 1962 in Lagos) ist ein britisch-nigerianischer Schauspieler, der vor allem durch seine Rolle als Georges Rutaganda aus dem Film Hotel Ruanda Bekanntheit erlangte. Neben seiner Schauspieltätigkeit leiht er auch regelmäßig Videospielfiguren die Stimme.

Hakeem Kae-Kazim (2009)

Frühe JahreBearbeiten

Kae-Kazim wurde in der nigerianischen Großstadt Lagos geboren wo er die ersten Jahre auch aufwuchs, bevor seine Eltern mit ihm in die britische Hauptstadt London zogen.[1] Schon während seiner Schulzeit stand er für Schulaufführungen auf der Bühne, aber auch am National Youth Theatre, was sein Interesse an einer Schauspielkarriere festigte.[2] Nach dem Abschluss studierte er an der Bristol Old Vic Theatre School, welche er 1987 abschloss und später der Royal Shakespeare Company beitrat.

KarriereBearbeiten

Nachdem er einige Zeit neben Schauspielgrößen wie Brian Cox und Ian McKellen auf der Theaterbühne stand, fand er bald den Weg in die Film- und Fernsehwelt und war daraufhin in einigen britischen Serien in Gastrollen zu sehen, etwa in The District Nurse, The Bill, Screen One, Abenteuer in der Karibik, Love Hurts, Der Preis des Verbrechens und Sindbads Abenteuer. 1994 spielte er eine Nebenrolle als Mr. Manyeke in der Serie Grange Hill.

Danach zog er eine Zeit lang nach Südafrika, wo er sich mit seinen dortigen Rolle in Film und Fernsehen einen Namen machte. 2004 war er in der Rolle des Politikers und Kriegsverbrechers Georges Rutaganda, den er im von den Kritikern gelobten Hotel Ruanda, an der Seite von Don Cheadle, Sophie Okonedo, Nick Nolte und Joaquin Phoenix verkörperte, zu sehen. Etwa um das Jahr 2006 zog Kae-Kazim in die Vereinigten Staaten und ließ sich mit seiner Frau und den beiden gemeinsamen Töchtern in Los Angeles nieder. 2007 spielte er eine kleine Rolle als Piratenfürst Captain Jocard in Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt, dem dritten Teil der Fluch-der-Karibik-Saga. Weitere Filmnebenrollen folgten in The Quest – Das Geheimnis der Königskammer, The Jinn, 24: Live Another Day, X-Men Origins: Wolverine, Die vierte Art, Darfur, Black Gold oder Last Flight To Abuja.

Nach seinem Umzug in die Staaten übernahm Kae-Kazim, neben seinen Filmauftritten, hauptsächlich Gastrolle in US-Serien. Dazu zählen etwa Lost, Cane, Law & Order: Special Victims Unit, Criminal Minds, Navy CIS: L.A., Covert Affairs, Strike Back, Gotham, Der Denver-Clan, Scorpion, Roots, MacGyver oder The Looming Tower. 2009 war er in der siebten Staffel der Serie 24 als Ikè Dukabu zu sehen. Eine größere Rolle spielte er von 2014 bis 2016 als Mr. Scott in der Starz-Serie Black Sails. 2018 war er als griechischer Gott Zeus in der Serie Troja – Untergang einer Stadt zu sehen.

Neben seiner Schauspieltätigkeit ist Kae-Kazim regelmäßiger Gast im Fernsehen und im Radio und hat Figuren aus zahlreichen Videospielen seine Stimme geliehen, dazu zählen Guild Wars: Nightfall, Halo 3: ODST, Halo: Reach, Call of Duty: Modern Warfare 3, Saints Row oder World of Warcraft: Battle for Azeroth.[3]

NebentätigkeitenBearbeiten

Kae-Kazim ist globaler Botschafter von Africa 2.0, einer seit 2010 tätigen Organisation zum Aufbau einer Plattform für die Zukunftsentwicklung afrikanischer Staaten unter einer neuen Generation politischer Führer.[4]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Hakeem Kae-Kazim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Interview with Hakeem Kae-Kazim – ADUNAGOW Magazine. adunagow.net. Abgerufen am 6. Mai 2018.
  2. THE BIG INTERVIEW: FTN interviews Lost, Hotel Rwanda and Black Sails star Hakeem Kae-Kazim. followingthenerd.com. Abgerufen am 6. Mai 2018.
  3. KamerVibe: INTERVIEW : The Hollywood Nigerian Actor and 'Man with a Beautiful Voice' Hakeem Kae-Kazim | KamerVibe.com | LatestVibe Magazine. In: www.kamervibe.com. Archiviert vom Original am 7. März 2016.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.kamervibe.com Abgerufen am 6. Mai 2018.
  4. Hakeem Kae-Kazeem's Africa 2.0 ambassadorship (en-US) In: This Is Africa Lifestyle. Abgerufen am 6. Mai 2018.