Hauptmenü öffnen

Hakan Özmert

türkischer Fußballspieler

Hakan Özmert (* 3. Juni 1985 in Nantes) ist ein türkischer Fußballspieler, der zuletzt für Istanbul Başakşehir spielte.

Hakan Özmert
Hakan Özmert'13.JPG
Hakan Özmert im Trikot von Karabükspor (2013)
Personalia
Geburtstag 3. Juni 1985
Geburtsort NantesFrankreich
Größe 183 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1991–1998 FC Nantes
1998–2003 Akyazıspor
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003–2005 Sakaryaspor 52 (1)
2005 → Karşıyaka SK (Leihe) 12 (1)
2007–2010 Antalyaspor 55 (6)
2010–2011 Kardemir Karabükspor 31 (3)
2011–2012 Orduspor 29 (2)
2012 Kasımpaşa Istanbul 10 (1)
2013–2015 Kardemir Karabükspor 49 (1)
2015–2016 Sivasspor 7 (0)
2016–2018 Istanbul Başakşehir 19 (1)
2018– Antalyaspor 11 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2001 Türkei U-16 2 (0)
2002–2003 Türkei U-18 10 (1)
2003–2004 Türkei U-19 13 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2017/18

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Hakan Özmert kam in der französischen Stadt Nantes zur Welt und startete hier mit sechs Jahren mit dem Vereinsfußball in der Jugend von FC Nantes. 1998 siedelte die Familie wieder in die Türkei zurück und Özmert spielte hier in der Jugend von Akyazıspor.

Im Frühjahr 2003 wurde er bei Sakaryaspor Profifußballer, spielte aber zweieinhalb Spielzeiten überwiegend für die Reservemannschaft und kam während dieser Zeit auf lediglich sieben Ligaeinsätze. 2003/04 befand er sich in dem Kader der Mannschaft die die Meisterschaft der TFF 1. Lig gewann und in die Süper Lig aufstieg.

Die zweite Hälfte der Spielzeit verbrachte er als Leihgabe beim Zweitligisten Karşıyaka SK.

2005/06 kehrte er zu Sakaryaspor zurück, das mittlerweile wieder abgestiegen war und in der TFF 1. Lig spielte. Hier gehörte er nun in den Kreis der regelmäßig zum Einsatz kommenden Spieler. Zum Saisonende gelang ihm mit seiner Mannschaft der Aufstieg zur Süper Lig. 2006/07 kam er auch in der Süper Lig für Sakaryaspor regelmäßig zum Einsatz.

Zur Spielzeit 2007/08 wechselte er zum Zweitligisten Antalyaspor. Hier wurde er auf Anhieb Stammspieler und schaffte mit seinem Team den sofortigen Aufstieg in die Süper Lig. Er spielte dann zwei Spielzeiten auch in der Süper Lig für Antalyaspor, kam aber nur gelegentlich zum Einsatz.

2010/11 wechselte er innerhalb der Liga zum Aufsteiger Kardemir Karabükspor und wurde auf Anhieb Stammspieler.

Zur neuen Saison wechselte er erneut, diesmal wieder innerhalb der Liga zum Aufsteiger Orduspor und wurde auf Anhieb Stammspieler.

Bereits zum Saisonende löste er nach gegenseitigem Einvernehmen mit Orduspor seinen Vertrag auf und wechselte kurze Zeit später zusammen mit seinem Teamkollegen Yalçın Ayhan zum Aufsteiger Kasımpaşa Istanbul.[1] Bereits zur Winterpause verließ er diesen Verein nachdem zuvor sein Vertrag nach gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst wurde.[2]

Bereits nach einer halben Saison verließ er Kasımpaşa und kehrte zu seinem alten Verein Kardemir Karabükspor zurück. Nachdem er mit diesem Verein im Sommer 2015 den Klassenerhalt verfehlte, wechselte Özmert zum Erstligisten Sivasspor. Im Frühjahr 2016 zog er innerhalb der Liga zu Istanbul Başakşehir weiter.

NationalmannschaftBearbeiten

Özmert fing früh an für die türkischen Jugendnationalmannschaften zu spielen. Er durchlief ab der U-16 die U-18 und U-19-Jugendmannschaften.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. haber7.com: „Kasımpaşa'dan çifte imza!“ (abgerufen am 26. Juli 2012)
  2. ajansspor.com: „Hakan Özmert ve Ali Bilgin ile yollar ayrıldı!“ (Memento des Originals vom 30. Mai 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ajansspor.com (abgerufen am 31. Dezember 2012)