Hauptmenü öffnen

BW

Hafen Giurgiulești
Daten
Baubeginn 1996
Eröffnung 26. Oktober 2006
Hafentyp Seehafen
Webseite Homepage des Internationalen Freihafens Giurgiulesti
Geografische Informationen
Ort Giurgiulești
Republik Republik Moldau
Staat Republik Moldau
Koordinaten 45° 28′ 10″ N, 28° 12′ 40″ OKoordinaten: 45° 28′ 10″ N, 28° 12′ 40″ O
Hafen Giurgiulești (Republik Moldau)
Hafen Giurgiulești
Lage Hafen Giurgiulești

Der Internationale Freihafen Giurgiulești (rumänisch Portul Internațional Liber Giurgiulești) ist ein Freihafen[1] am 460 Meter langen Donauzugang der Republik Moldau (Moldawien).[2]

Es ist der größte Hafen sowie der südlichste Punkt des Landes[2] und liegt im Rajon Cahul bei der Ortschaft Giurgiulești im Dreiländereck Moldau–RumänienUkraine an der Mündung des Pruth in die Donau an deren Nordufer bei Flusskilometer 133,8.[3]

Der von einer niederländischen Firma betriebene Hafen mit Öl-, Stückgut- und Passagierterminal ist der einzige Zugang Moldaus zu einem Meer und ist für Seeschiffe mit bis 7 m Tiefgang zugänglich. Er ist daher ein wichtiges Logistikzentrum an der Grenze zur EU mit einer guten Verkehrsinfrastruktur.[4] 2014 hatte der Hafenbetreiber 466 Mitarbeiter.[5]

Der Donauhafen der rumänischen Stadt Galați liegt einige Kilometer flussaufwärts, der der ukrainischen Stadt Reni einige Kilometer flussabwärts.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Hafen Giurgiulești – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Seite des moldauischen Wirtschaftsministeriums über den Hafen; abgerufen am 9. Dezember 2014.
  2. a b Moldaus 460 Meter vorbildlich genutzte Donau, in: Die Presse vom 27. April 2013, abgerufen am 9. Dezember 2014.
  3. Donauhafen Giurgiulești (Memento des Originals vom 2. Januar 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.danubeports.info, abgerufen am 9. Dezember 2014.
  4. Webseite des Hafens (Memento des Originals vom 9. Dezember 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.gifp.md, abgerufen am 9. Dezember 2014.
  5. Bericht über die Arbeit des Internationalen Freihafen "Giurgiulesti" für das erste Halbjahr 2014, abgerufen am 9. Dezember 2014.