Hauptmenü öffnen

Thiladhunmathi Uthuruburi (Nord-Thiladhunmathi-Atoll), mit der Thaana-Kurzbezeichnung ހއ (Haa Alif bzw. Haa Alifu), ist das nördlichste Verwaltungsatoll (Distrikt) der Malediven.

Thiladhunmathi Uthuruburi
(Haa Alif)
Flagge von Thiladhunmathi Uthuruburi (Haa Alif)
Geographie
Staat: Malediven
Gewässer: Lakkadivensee
Inseln: 43
Geographische Lage: 6° 54′ N, 73° 3′ OKoordinaten: 6° 54′ N, 73° 3′ O
Basisdaten
Fläche: 13,86 km²
Einwohner: 13.314
Bevölkerungsdichte: 10 Einw./km²
Hauptstadt: Dhidhdhoo
Lagekarte
Haa Alif in Maldives.svg

Es umfasst das Ihavandhippolhu-Atoll sowie den nördlichsten Teil des sehr großen Thiladhunmathi-Miladummadulhu-Atolls. Die Einwohnerzahl beträgt etwa 13.300 (Stand 2006[1]).

15 Inseln sind bewohnt, neben dem Verwaltungshauptort auf der Insel Dhidhdhoo im Thiladhunmathi-Atoll (2.512 Einwohner) sind dies Baarah, Filadhoo, Hoarafushi, Ihavandhoo, Hathifushi, Kelaa, Maarandhoo, Mulhadhoo, Muraidhoo, Thakandhoo, Thurakunu, Uligamu, Utheemu und Vashafaru. Insgesamt umfasst der Distrikt 43 Inseln.

Im Süden schließt sich die Provinz Haa Dhaalu an, zu der u. a. ein größerer Nordteil des Thiladhunmathi-Miladummadulhu-Atolls gehört.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Department of National Planning : Statistical YearBook 2011: Table 3.3: POPULATION BY ISLANDS CENSUS 2000, 2006 (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/planning.gov.mv