Hauptmenü öffnen

HK Motor Saporischschja (russisch ГК "Мотор" Запорожье) ist ein Handballverein aus der ukrainischen Stadt Saporischschja. Bis 2012 hieß der Klub HK "Motor-ZNTU-ZAS".

Der Verein spielt in der höchsten Handballliga der Ukraine, der ukrainischen Männerhandball Superliga (Гандбольна Суперліга).

Nationale Erfolge

Der 1958 gegründete Verein gewann 2013 zum ersten Mal die nationale Meisterschaft und den Pokal. 2014 gewann die Mannschaft ohne Punktverlust die Meisterschaft.

Internationale Erfolge

Für ein Achtungszeichen sorgte man im EHF-Europapokal der Pokalsieger 2011/12, als man im Viertelfinale nach einer 30:39-Heimniederlage im Rückspiel bei der SG Flensburg-Handewitt mit 32:27 gewann.[1] In der EHF Champions League 2013/14 erreichte man das Achtelfinale gegen den THW Kiel. Da die heimische Halle nicht den von der EHF geforderten Ansprüchen genügt, wurden die Heimspiele im etwa 300 km entfernten Charkiw ausgetragen. Aufgrund der angespannten politischen Situation im Frühjahr 2014 wurde das Achtelfinalhinspiel in die ungarische Stadt Győr verlegt.[2] Dieses gewann der THW Kiel mit 31:28.

Bekannte aktuelle und ehemalige SpielerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten