HC Vrchlabí

tschechischer Eishockeyclub‎

Der HC Stadion Vrchlabí ist ein tschechischer Eishockeyclub aus Vrchlabí, der seit 2020 wieder in der zweitklassigen 1. Liga spielte

HC Vrchlabí
Größte Erfolge
  • Meister der 2. Liga 2007, 2020
Vereinsinformationen
Geschichte TJ Stadion Vrchlabí (1948–1997)
HC Vrchlabí (1997–2011)
HC Stadion Vrchlabí (seit 2011)
Standort Vrchlabí, Tschechien
Vereinsfarben rot, blau, weiss
Liga 1. Liga
Spielstätte DD Elektromont Aréna
Vrchlabí, zimní stadion.JPG
Kapazität 3.000 Plätze (davon 300 Sitzplätze)

GeschichteBearbeiten

Die Eishockeyabteilung des TJ Stadion Vrchlabí wurde 1948 gegründet und spielte bis in die 1990er Jahre nur auf regionaler Ebene.[1]

Die Heimspiele der Sektion wurden ab 1977 im fertiggestellten Zimní Stadion Vrchlabí, einem offenen Eisstadion, ausgetragen. 1997 ging aus dem TJ Stadion ein reiner Eishockeyverein hervor, der sich seither HC Vrchlabí nennt. 2000 begannen die Planungen für eine Überdachung des Stadions. 2002 wurde das Dach fertiggestellt und die Sanierung der technischen Anlagen abgeschlossen. Seither fasst die Eishalle insgesamt 3000 Zuschauer, die nach dem Hauptsponsor heute DD Elektromont Aréna heißt. Ab 2005 spielte die erste Mannschaft des Clubs in der drittklassigen 2. Liga und schaffte gleich in der ersten Saison die Playoff-Teilnahme. Ein Jahr später konnte sie die Meisterschaft der Spielklasse feiern und stieg in die 1. Liga auf.[1]

Als sich der Hauptsponsor des Vereins DD Elektromont im Sommer 2011 zurückzog, ging der Verein in Insolvenz. Zur Fortführung des lokalen Eishockeysports wurde anschließend der HC Stadion Vrchlabí gegründet, der zunächst an der regionalen Amateur-Meisterschaft teilnimmt. 2013 folgte der Aufstieg in die 2. Liga. 2020 belegte der Klub den ersten Platz seiner Staffel und erwarb damit das Aufstiegsrecht in die 1. Liga.

ErfolgeBearbeiten

  • Meister der 2. Liga 2007, 2020

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b hcvrchlabi.cz, Historie

WeblinksBearbeiten