Hauptmenü öffnen

Hône (walserdeutsch Ounu) ist eine italienische Gemeinde in der autonomen Region Aostatal mit 1143 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017). Die Gemeinde liegt auf einer mittleren Höhe von 364 m s.l.m. und verfügt über eine Größe von 12 km². Die Einwohner werden hônois genannt. Hône ist Mitglied der Unité des Communes valdôtaines Mont-Rose und liegt am Eingang zum Champorchertal, einem Seitental des Aostatals.

Hône
Wappen
Hône (Italien)
Hône
Staat Italien
Region Aostatal
Koordinaten 45° 37′ N, 7° 44′ OKoordinaten: 45° 37′ 0″ N, 7° 44′ 0″ O
Höhe 364 m s.l.m.
Fläche 12 km²
Einwohner 1.143 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 95 Einw./km²
Postleitzahl 11020
Vorwahl 0125
ISTAT-Nummer 007034
Volksbezeichnung hônois (französisch)
Schutzpatron Hl. Georg
Website Hône

Hône besteht aus den Ortsteilen (ital. Frazioni, frz. Hameaux) Champcorcher, Charvaz, Biel, Courtil, Gorbelou, Priod, Valleilles, Barge, Roncs, Pourcil, Folliasse, Vermy.

Die Nachbargemeinden sind Arnad, Bard, Donnas und Pontboset.

Während der Zeit des Faschismus trug das Dorf den italianisierten Namen Ono.

StädtepartnerschaftenBearbeiten

Seit dem Jahr 2008 besteht eine Städtepartnerschaft mit der schwedischen Gemeinde Nora.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Hône – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
 
Lage der Gemeinde Hône innerhalb der Region Aostatal
 
Blick auf Hône von der Festung Bard aus
Navigationsleiste „Via Francigena

← Vorhergehender Ort: Arnad 7,2 km | Hône | Nächster Ort: Bard 1,3 km →