Héctor Tapia

chilenisch-italienischer Fußballspieler
(Weitergeleitet von Héctor Santiago Tapia)

Héctor Santiago Tapia Urdile (* 30. September 1977 in Santiago, Chile) ist ein ehemaliger chilenisch-italienischer Fußballspieler.

Héctor Tapia
Personalia
Name Héctor Santiago Tapia Urdile
Geburtstag 30. September 1977
Geburtsort SantiagoChile
Größe 175 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
Colo-Colo
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1994–1998 Colo-Colo 82 (32)
1999 CD Universidad Católica 15 0(9)
2000–2003 AC Perugia 4 0(0)
2001 → CSD Colo-Colo (Leihe) 27 (24)
2002 → CD Palestino (Leihe) 26 (24)
2003–2004 OSC Lille 37 0(5)
2004 Cruzeiro 22 0(4)
2005 CSD Colo-Colo 30 (16)
2006 Unión Española 22 0(0)
2006 FC Thun 10 0(2)
2007 CD Palestino 14 0(8)
2007–2008 CD Universidad Católica 32 (14)
2009 CD Palestino 33 0(8)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1997–2004 Chile 14 0(3)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Karriereende

VereinskarriereBearbeiten

Tapia besitzt die Staatsbürgerschaft von Chile und Italien. Er begann seine Karriere bei Colo-Colo und spielte danach unter anderem bei AC Perugia, Colo Colo, OSC Lille und Cruzeiro Belo Horizonte. Danach wechselte er für eine Saison zu Unión Española, bevor er vom FC Thun verpflichtet wurde, um das dortige Stürmerproblem zu lösen. Im Jahr 2009 stand er bei CD Palestino unter Vertrag, wo er seine Laufbahn beendete.

NationalmannschaftBearbeiten

Tapia gehörte auch der Nationalmannschaft Chiles an und absolvierte für diese zwischen 1997 und 2004 14 Länderspiele, in denen er drei Tore erzielen konnte. Im Jahr 2000 konnte er mit der chilenischen Auswahl die Bronzemedaille bei den Olympischen Sommerspielen in Sydney gewinnen, kam dabei aber in keinem Spiel zum Einsatz.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Übersicht über die Medaillengewinner des olympischen Fußballturniers auf sport-komplett.de