Héctor Aguilar

Uruguayischer Radrennfahrer
Héctor Aguilar bei den Rutas de América 2011

Héctor Fabian Aguilar Figueiras (* 16. April 1984 in Maldonado) ist ein uruguayischer Radrennfahrer.

Héctor Aguilar wurde 2002 Uruguayischer Meister im Ausscheidungsfahren.[1] Aguilar gelangen mehrfach Etappensiege bei der Rutas de América und bei der Vuelta Ciclista del Uruguay. Zudem gewann er in Brasilien das Meeting Internacional de Ciclismo und wurde bei der Copa América de Ciclismo erreichte er den dritten Platz. Zudem war er beim Torneio de Verao erfolgreich. Auch gehörte er dem uruguayischen Team bei den in Buenos Aires ausgerichteten Südamerikaspielen 2006 an.[2] Im März 2014 gewann er, für BROU-Flores startend, die Gesamtwertung der Rutas de América.[3] Diesen Erfolg wiederholte er – dieses Mal für das Team Schneck Alas Rojas antretend – im Februar 2016 bei der 45. Ausgabe der Rundfahrt.[4]

ErfolgeBearbeiten

2002
  • Uruguay  Uruguayischer Meister – Ausscheidungsfahren
2005
2006
2007
2009
2010
2011
2012
2014
2015
2016
2018

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Lo mejor del deporte uruguayo (spanisch) in El País vom 27. März 2003, abgerufen am 9. März 2014
  2. Teilnehmerliste auf der Internetpräsenz Uruguayischen Olympischen Komitees (Memento des Originals vom 30. Mai 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.cou.org.uy
  3. De la cabeza a los pedales (spanisch) vom 9. März 2014, abgerufen am 9. März 2014
  4. De principio a fin (spanisch) auf futbol.com.uy vom 14. Februar 2016, abgerufen am 14. Februar 2016