Hauptmenü öffnen

Gustav Behrens (Prähistoriker)

deutscher Prähistoriker

Gustav Behrens (* 18. Oktober 1884 in Birkenfeld; † 20. August 1955 in Mainz) war ein deutscher Prähistoriker.

Behrens studierte Klassische Philologie und Klassische Archäologie in Marburg, Bonn, Berlin und Göttingen. 1909 promovierte er mit dem Thema Quaestiones metricae. Nach der Promotion wurde er Volontär am Römisch-Germanischen Zentralmuseum (RGZM) in Mainz und 1911 Assistent ebenda. Ab 1922 fungierte er als Bodendenkmalpfleger für Rheinhessen. 1927 wurde Behrens Erster Direktor des RGZM.

EhrungenBearbeiten

Schriften (Auswahl)Bearbeiten

  • mit Heinrich Baldes: Birkenfeld. Sammlung des Vereins für Altertumskunde im Fürstentum Birkenfeld (= Kataloge west- und süddeutscher Altertumssammlungen. 3, ZDB-ID 991352-X). Baer, Frankfurt am Main 1914
  • Bronzezeit Süddeutschlands (= Kataloge des Römisch-Germanischen Centralmuseums. 6, ZDB-ID 983841-7). Wilckens, Mainz 1916.
  • Bingen. Städtische Altertumssammlung (= Kataloge west- und süddeutscher Altertumssammlungen. 4). Baer, Frankfurt am Main 1920.
  • Bodenurkunden aus Rheinhessen. Bilderheft zur Vor- und Frühgeschichte Rheinhessens. Band 1: Die vorrömische Zeit. Schneider, Mainz 1927.
  • Germanische und gallische Götter in römischem Gewand (= Wegweiser des Zentralmuseums für Deutsche Vor- und Frühgeschichte in Mainz. 18, ZDB-ID 984144-1). Wilckens, Mainz 1944.
  • Merowingerzeit. (Original-Altertümer des Zentralmuseums in Mainz) (= Kataloge des Römisch-Germanischen Zentralmuseums. 13). Schneider, Mainz 1947.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten