Hauptmenü öffnen

Gunvor Guggisberg

Schweizer Sängerin und siebenfache Landesmeisterin im Stepptanz

Gunvor Meyer (* 23. August 1974 in Bern; von Wald; oft nur Gunvor genannt) ist eine Schweizer Sängerin und Tänzerin.

Leben und KarriereBearbeiten

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Im Stepptanz war Meyer (ehemals Guggisberg) die siebenfache Schweizer Meisterin (Einzel und Formation). Als Sängerin gewann sie mit 23 Jahren den Showtalentwettbewerb von Radio DRS 1, und 1997 die Ausscheidung für den Eurovision Song Contest 1998 in Birmingham. Dort gewann sie mit ihrem eigenkomponierten Lied Lass ihn nicht einen einzigen Punkt und belegte den letzten Platz.

In der Folge war sie in den Schweizer Boulevardmedien mit kleineren Skandalgeschichten präsent. Darüber drehte Paul Riniker 1998 den Dokumentarfilm Gunvor – Eine Mediengeschichte. In den Jahren 2003 und 2004 übernahm Gunvor die Hauptrolle der ‚Crissy‘ im Musical Hair. Ende 2013 schrieb sie für Damian Betschart (Channing) das Lied Prisoner of Love für die Schweizer Vorentscheidung des Eurovision Song Contest 2014. 2017 veröffentlichte Gunvor das Pop-Album 001; eine Hommage an James Bond, mit Songs des Produzenten Jens Gad. Gunvor Meyer produzierte im 2018 ihr erstes Kindermusical mit dazugehörigem Buch Der kleine Mats.[1]

DiskografieBearbeiten

  • Lass ihn (1998) (Single)
  • Money Makes … (1998) (Single)
  • Land of Fantasy (1999) (Single)
  • From A to Z (2000) (Doppel-CD)
  • Born to Be (Loved by You) (2002) (Single)
  • Don’t Judge (2009) (Single)
  • Passion (Fearless) (2011) (Single)
  • Question of Trust (2013) (Single)
  • Moi, j’aime faire l’amour (2013) (Single)
  • Secret Love (2013) (Single)
  • From A to Z (2013) (Doppelalbum)
  • Man on Fire (2014) (Single)
  • That's Life (2015) (Album)
  • 001 (2017) (Album)
  • Der kleine Mats – Das Kindermusical von und mit Gunvor (2018) (Album)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://www.derkleinemats.com