Gunnison (Colorado)

Stadt im US-Bundesstaat Colorado

Gunnison ist eine Kleinstadt im US-Bundesstaat Colorado und Verwaltungssitz von Gunnison County. Sie liegt rund 200 km südwestlich von Colorado Springs am Gunnison River und ist mit rund 5850 Einwohnern an den südlichen Ausläufern der West Elk- sowie Elk Mountains in einem Umkreis von etwa 80 km die größte Wohnsiedlung. Wirtschaftlich profitiert die Stadt hauptsächlich vom Wintersportzentrum Crested Butte und vom Nationalpark Black-Canyon-of-the-Gunnison, die beide in einem Umkreis von etwa 50 km von der Stadt entfernt liegen. Westlich der Stadt wird der Gunnison River zum Blue Mesa Reservoir, dem größten Stausee Colorados, aufgestaut.

Gunnison
Gunnison (Colorado)
Gunnison (38° 32′ 45″ N, 106° 55′ 31″W)
Gunnison
Lage in Colorado
Basisdaten
Gründung: 1. März 1880
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Colorado
County: Gunnison County
Koordinaten: 38° 33′ N, 106° 56′ WKoordinaten: 38° 33′ N, 106° 56′ W
Zeitzone: Mountain (UTC−7/−6)
Einwohner: 5.854 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 705,3 Einwohner je km²
Fläche: 8,3 km² (ca. 3 mi²)
davon 8,3 km² (ca. 3 mi²) Land
Höhe: 2348 m
Postleitzahlen: 81230, 81231, 81247
Vorwahl: +1 970
FIPS: 08-33640
GNIS-ID: 0188995
Website: www.cityofgunnison-co.gov
Bürgermeister: Jim Gelwicks
Hoodoos in der Nähe des Blue Mesa Reservoir.

In Gunnison befindet sich eine staatliche Universität mit circa 2400 Studenten: das Western State College of Colorado. Benannt wurde die Stadt nach dem Entdecker John Williams Gunnison.

An der östlichen Ortsausfahrt befindet sich das Gunnison Pioneer Museum mit Exponaten der Besiedelungsgeschichte der Region. Besondere Exponate sind verschiedene Gebäude, welche aus verlassenen Orten der Region ins Museum versetzt wurden, sowie eine Fahrzeugausstellung mit Motorfahrzeugen und schmalspurigen Eisenbahnfahrzeugen der Denver und Rio Grande Western Eisenbahn.[1]

In den MedienBearbeiten

Gunnison ist die Kulisse des Science-Fiction-Films Aliens vs. Predator 2, obwohl der Film in den Städten Port Coquitlam und Port Moody, British Columbia gedreht wurde.[2][3]

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Gunnison (Colorado) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Gunnison Pioneer Museum | Gunnison Colorado. Abgerufen am 8. Februar 2020.
  2. Alien vs. Predator Sequel's R-rated Secrets Revealed. MTV.com. Abgerufen am 14. Dezember 2007.
  3. Oh, the places she's been. The Block. Abgerufen am 14. Dezember 2007.