Guliston (Kairakkum)

Siedlung in Tadschikistan

Guliston (russisch Гулистон; tadschikisch Гулистон, bis 2016: Qayroqqum, Kayrakkum)[1] ist eine Stadt im Nordwesten von Tadschikistan.[2] Sie liegt in der Provinz Sughd am Westende des Kairakkum-Stausees.[3] Guliston ist eine Stadt die der Region unterstellt ist und damit distriktsfrei. Sie wurde erst 1956 als Stadt begründet und 2016 in von Qayroqqum in Guliston umbenannt.

Guliston
Гулистон
Guliston
Guliston (Kairakkum) (Tadschikistan)
(40° 15′ 57,53″ N, 69° 47′ 45,06″O)
Koordinaten 40° 16′ N, 69° 48′ OKoordinaten: 40° 16′ N, 69° 48′ O
Basisdaten
Staat Tadschikistan

Provinz

Sughd
Einwohner 49.200
Website www.guliston.tj

Die Bevölkerung von Guliston wird 2020 auf 18.000 Einwohner geschätzt für das Stadtzentrum und auf 49.200 einschließlich der umliegenden Orte.

GeographieBearbeiten

Das Stadtgebiet von Guliston umfasst auch die Städte Adrasmon, Zarnisor, Konsoy, Navgarzan, Sirdaryo und Choruqdayrron.[4] Der Zentralort liegt am Kayrakum Dam, am Abfluss des Syrdarja, der von dort große Flussschlingen ausbildet. Eine der Hauptstraßen ist die Ulitsa Istiklol.[5]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Renaming of 10 cities and districts, and Kayrakkum Reservoir. president.tj 1. Februar 2016.
  2. Satellitenkarte bei Maplandia.com.
  3. Republic of Tajikistan, map showing administrative division as of January 1, 2004, „Tojikkoinot“ Cartographic Press, Dushanbe.
  4. Population of the Republic of Tajikistan as of 1 January 2020. Statistics office of Tajikistan. stat.ww.tj. Abgerufen am 3. Oktober 2020.
  5. Qayroqqum bei GeoNames geonames.org. Abgerufen am 13. Juli 2021.

WeblinksBearbeiten