Guido Schänzler

deutscher Badmintonspieler

Guido Schänzler (* 31. Oktober 1965) ist ein deutscher Badmintonspieler.

PrivatlebenBearbeiten

Schänzler ist verheiratet und hat zwei Söhne, die ebenfalls beide Badminton spielen. Der jüngere Sohn Lars wurde bereits mehrfach Deutscher Jugendmeister. Er lebt in der Nähe von Köln.

KarriereBearbeiten

Guido Schänzler gewann nach zahlreichen Nachwuchstiteln 1985 mit Bronze im Herrendoppel seine erste Medaille bei den deutschen Einzelmeisterschaften der Erwachsenen. Ein Jahr später steigerte er sich auf Silber im Doppel und 1987 wurde er erstmals deutscher Meister im Herreneinzel. 1988 und 1989 konnte er den Einzeltitel verteidigen. 1989 und 1991 nahm er an der Badminton-Weltmeisterschaft teil.

Sportliche ErfolgeBearbeiten

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1979/1980 Deutsche Einzelmeisterschaft U14 Mixed 2 Guido Schänzler (TTC Brauweiler) / Birgit Zorn (TTC Brauweiler)
1979/1980 Deutsche Einzelmeisterschaft U14 Herreneinzel 2 Guido Schänzler (TTC Brauweiler)
1979/1980 Deutsche Einzelmeisterschaft U14 Herrendoppel 1 Guido Schänzler / Christian Diekmann (TTC Brauweiler 1948 / TuS Eintracht Bielefeld)
1980/1981 Deutsche Einzelmeisterschaft U16 Herrendoppel 2 Christian Diekmann (Eintracht Bielefeld) / Guido Schänzler (TTC Brauweiler)
1981/1982 Deutsche Einzelmeisterschaft U16 Herreneinzel 1 Guido Schänzler (TTC Brauweiler 1948)
1981/1982 Deutsche Einzelmeisterschaft U16 Mixed 2 Guido Schänzler / Birgit Zorn (TTC Brauweiler)
1981/1982 Deutsche Einzelmeisterschaft U16 Herrendoppel 1 Christian Diekmann / Guido Schänzler (TuS Eintracht Bielefeld / TTC Brauweiler 1948)
1982/1983 Deutsche Einzelmeisterschaft U18 Herrendoppel 2 Christian Diekmann (Eintracht Bielefeld) / Guido Schänzler (TTC Brauweiler)
1984 German Juniors Herrendoppel 1 Guido Schänzler / Christian Diekmann (TTC Brauweiler / TuS Eintracht Bielefeld)
1984 German Juniors Mixed 1 Guido Schänzler / Birgit Zorn (TTC Brauweiler)
1983/1984 Deutsche Einzelmeisterschaft U18 Herreneinzel 1 Guido Schänzler (TTC Brauweiler 1948)
1983/1984 Deutsche Einzelmeisterschaft U22 Mixed 1 Guido Schänzler / Katrin Schmidt (TTC Brauweiler 1948 / 1. Pfälzer BC Neustadt)
1983/1984 Deutsche Einzelmeisterschaft U18 Herrendoppel 1 Guido Schänzler / Christian Diekmann (TTC Brauweiler 1948 / TuS Eintracht Bielefeld)
1984/1985 Deutsche Einzelmeisterschaft U22 Herrendoppel 1 Guido Schänzler / Ralf Rausch (TTC Brauweiler 1948 / SC Bayer 05 Uerdingen)
1984/1985 Deutsche Einzelmeisterschaft Herrendoppel 3 Ralf Rausch (FC Bayer 05 Uerdingen) / Guido Schänzler (TTC Brauweiler)
1985/1986 Deutsche Einzelmeisterschaft U22 Herrendoppel 1 Guido Schänzler / Ralf Rausch (TTC Brauweiler 1948 / SC Bayer 05 Uerdingen)
1985/1986 Deutsche Einzelmeisterschaft U22 Herreneinzel 1 Guido Schänzler (TTC Brauweiler 1948)
1985/1986 Deutsche Einzelmeisterschaft Herrendoppel 2 Harald Klauer (1. DBC Bonn) / Guido Schänzler (TTC Brauweiler)
1986/1987 Deutsche Einzelmeisterschaft Herreneinzel 1 Guido Schänzler (TTC Brauweiler 1948)
1986/1987 Deutsche Einzelmeisterschaft Mixed 3 Guido Schänzler / Kirsten Schmieder (TTC Brauweiler)
1986/1987 Deutsche Einzelmeisterschaft Herrendoppel 3 Guido Schänzler / Stephan Kuhl (TTC Brauweiler)
1987/1988 Deutsche Einzelmeisterschaft U22 Herreneinzel 1 Guido Schänzler (TTC Brauweiler 1948)
1987/1988 Deutsche Einzelmeisterschaft Herreneinzel 1 Guido Schänzler (TTC Brauweiler 1948)
1987/1988 Deutsche Einzelmeisterschaft Herrendoppel 2 Guido Schänzler / Gerhard Treitinger (TTC Brauweiler / Fortuna Regensburg)
1988/1989 Deutsche Einzelmeisterschaft Herreneinzel 1 Guido Schänzler (TTC Brauweiler 1948)
1988/1989 Deutsche Einzelmeisterschaft Herrendoppel 3 Guido Schänzler / Gerhard Treitinger (TTC Brauweiler / Fortuna Regensburg)

ReferenzenBearbeiten

  • Martin Knupp: Deutscher Badminton Almanach, Eigenverlag/Deutscher Badminton-Verband (2003), 230 Seiten