Hauptmenü öffnen

Die Grumman J2F Duck war ein einmotoriges Doppeldecker-Amphibienflugzeug von 1937. Es hatte ursprünglich die Werksbezeichnung G-4.

Grumman JF2 Duck
Grumman JF2 Duck
Typ: Amphibienflugzeug
Entwurfsland:

Vereinigte Staaten 46Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten

Hersteller:

Grumman
Columbia Aircraft Corporation

Erstflug: 1936
Indienststellung: 1936
Stückzahl: 584

Das Flugzeug wurde bei der US Navy und US Coast Guard als Seenotrettungsflugzeug, Aufklärungsflugzeug und zur Zieldarstellung eingesetzt. Der Einsatz erfolgte sowohl von Landbasen als auch von Flugzeugträgern.

GeschichteBearbeiten

Die J2F war eine Fortentwicklung der JF, deren Prototyp bereits 1933 flog und 1936 die US Navy erreichte. Die J2F-1 ging 1937 mit einem stärkeren 760-PS-Sternmotor Wright R-1820 in Serie. Insgesamt gab es sechs Varianten der J2F (J2F-1 bis J2F-6).

Die letzte Variante J2F-6 mit 1050 PS leistenden Sternmotor Wright R-1820-54 wurde 1940/41 gebaut. Insgesamt wurden 567 Exemplare aller Varianten hergestellt. Die letzten Maschinen waren noch bis 1955 im Einsatz.

KonstruktionBearbeiten

Der zweisitzige Doppeldecker verfügte über einen zentralen großen Schwimmer sowie über zwei kleine Schwimmer an den Tragflächenenden. Das Fahrwerk war einziehbar.

Militärische NutzerBearbeiten

 
Eine von Columbia gebaute J2F-6 Duck mit Markierungen des U.S. Marine Corps im Planes of Fame Museum in Valle, Arizona, Oktober 2005
Argentinien  Argentinien
  • Argentinische Marine[1]
Kolumbien  Kolumbien[2]
Mexiko  Mexiko
  • Mexikanische Marine: verwendete nach dem Krieg einige US Navy J2F-6[3]
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Peru  Peru
  • Peruanische Marine: einige ex-USN

Technische DatenBearbeiten

Kenngröße Daten Grumman J2F-6
Besatzung Pilot und Beobachter
Länge 10,40 m
Spannweite 11,90 m
Flügelfläche 38 m²
Höhe 4,40 m
Leermasse 2485 kg
Startmasse 3043 kg
Höchstgeschwindigkeit 305 km/h
Dienstgipfelhöhe 7848 m
Reichweite 2408 km
Triebwerke ein 9-Zylinder-Sternmotor Wright R-1820-54, 1050 PS (783 kW)
Bewaffnung .030-Kaliber-Maschinengewehr, 295 kg Bomben/Wasserbomben

Ausgestellte FlugzeugeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Grumman J2F Duck – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nuñez Padin, 2002.
  2. Allen 1983, S. 77.
  3. Allen 1983, S. 52.