Hauptmenü öffnen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Der Große Preis von Ungarn war der 13. GP in der Saison 2006. Jacques Villeneuve wurde nach dem Großen Preis von Deutschland entlassen und wurde von Robert Kubica ersetzt.

Flag of Hungary.svg Großer Preis von Ungarn 2006
Renndaten
13. von 18 Rennen der Formel-1-Weltmeisterschaft 2006
Streckenprofil
Name: XXII Shell Magyar Nagydíj
Datum: 6. August 2006
Ort: Mogyoród
Kurs: Hungaroring
Länge: 306,663 km in 70 Runden à 4,381 km

Wetter: Regen
Pole-Position
Fahrer: FinnlandFinnland Kimi Räikkönen Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich McLaren-Mercedes
Zeit: 1:19,599 min
Schnellste Runde
Fahrer: BrasilienBrasilien Felipe Massa ItalienItalien Ferrari
Zeit: 1:23,516 min (Runde 65)
Podium
Erster: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jenson Button Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Honda
Zweiter: SpanienSpanien Pedro de la Rosa Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich McLaren-Mercedes
Dritter: DeutschlandDeutschland Nick Heidfeld DeutschlandDeutschland BMW Sauber

TrainingBearbeiten

Im ersten Training bekam Fernando Alonso eine 1-Sekunden Strafe, da Robert Doornbos Alonso aufhielt und Alonso vor Kurve 1 Doornbos ausbremste. In FP1 bekam er dann nochmal eine 1-Sekunden Strafe, da er unter gelber Flagge Doornbus überholte. In FP2 ging Jenson Buttons Motor hoch und er musste abstellen – doch unter roter Flagge überholte Schumacher Kubica und Alonso und bekam dafür eine 2-Sekunden Zeitstrafe.

QualifyingBearbeiten

Im Qualifying holte Kimi Räikkönen die Pole vor Massa und Barrichello.

WeblinksBearbeiten