Hauptmenü öffnen

Ein Großempfänger ist nach Definition der Deutschen Post ein Empfänger mit mehr als 2000 eingehenden Sendungen pro Werktag.

Großempfänger können, wenn sie diese Voraussetzungen erfüllen, eine eigene Postleitzahl erhalten. Mehrere Empfänger, die für sich genommen keine Großempfänger sind, können eine gemeinsame Großempfänger-Postleitzahl erhalten, wenn sie zusammen die Voraussetzungen erfüllen. Sendungen für Großempfänger werden bereits im Briefzentrum aussortiert und separat, i. d. R. in Postsäcken zugestellt.

Bei Großempfängern ist eine Angabe von Straße und Hausnummer nicht notwendig, weil sie bereits durch die Angabe von Postleitzahl und Ort hinreichend identifiziert werden. Nach einem Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt genügt auch bei einer Widerrufsbelehrung die Angabe von Postleitzahl und Ort, sofern es sich bei dem Unternehmer um einen Großempfänger handelt.

Die Postleitzahlen der Großempfänger wurden ursprünglich von der Deutschen Bundespost nicht veröffentlicht. Seit der Privatisierung veröffentlicht die Deutsche Post in ihrem Postleitzahlenbuch auch eine Liste sämtlicher Großempfänger. Bei der Einführung der fünfstelligen Postleitzahlen 1993 gab es knapp 1.100 Großempfänger die über eine eigene Postleitzahl verfügen sowie knapp unter 16.000 Gruppenempfänger die sich eine Postleitzahl teilen.[1]

Liste von Großempfängern (Beispiele)Bearbeiten

Die nachfolgende Tabelle erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und enthält nur Großempfänger die über eine eigene Postleitzahl verfügen.

PLZ Empfänger Ort Bemerkungen:
09107 Technische Universität Chemnitz Chemnitz
10900 Allianz Versicherung Berlin
11010 Bundespräsidialamt Berlin IVBB
11011 Deutscher Bundestag Berlin IVBB
11012 Bundeskanzleramt Berlin IVBB
11013 Auswärtiges Amt Berlin IVBB
11014 Bundesministerium des Innern Berlin IVBB
11015 Bundesministerium der Justiz Berlin IVBB
11016 Bundesministerium der Finanzen Berlin IVBB
11017 Bundesministerium für Arbeit und Soziales Berlin IVBB
11018 Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Berlin IVBB
11019 Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Berlin IVBB
24932 Kraftfahrt-Bundesamt Flensburg
50600 Westdeutscher Rundfunk Köln Köln
55100 ZDF Mainz Sendezentrum
60256 Amtsgericht Frankfurt am Main Frankfurt am Main
60308 Messeturm Frankfurt am Main
66100 Saarländischer Rundfunk Saarbrücken
67056 BASF Ludwigshafen am Rhein
80313 Stadtverwaltung München München
80788 BMW München
90319 GfK Nürnberg

EinzelnachweiseBearbeiten