Hauptmenü öffnen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Groß Rönnau
Groß Rönnau
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Groß Rönnau hervorgehoben
Koordinaten: 53° 58′ N, 10° 19′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Segeberg
Amt: Trave-Land
Höhe: 32 m ü. NHN
Fläche: 6,38 km2
Einwohner: 584 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 92 Einwohner je km2
Postleitzahl: 23795
Vorwahl: 04551
Kfz-Kennzeichen: SE
Gemeindeschlüssel: 01 0 60 030
Adresse der Amtsverwaltung: Waldemar-von-Mohl-Straße 10
23795 Bad Segeberg
Website: www.gross-roennau.de
Bürgermeister: Joachim Rathje (WFGR)
Lage der Gemeinde Groß Rönnau im Kreis Segeberg
Großer Plöner SeeWarderseeHamburgKreis Herzogtum LauenburgKreis OstholsteinKreis PinnebergKreis PlönKreis Rendsburg-EckernfördeKreis SteinburgTangstedtKreis StormarnLübeckNeumünsterAlvesloheArmstedtBad BramstedtBad SegebergBahrenhofBark (Gemeinde)BebenseeBimöhlenBlunkBoostedtBornhövedBorstel (Holstein)Buchholz (Forstgutsbezirk)BühnsdorfDaldorfDamsdorfDreggersEllerauFöhrden-BarlFredesdorfFahrenkrugFuhlendorf (Holstein)GeschendorfGlasauGönnebekGroß KummerfeldGroß Niendorf (Holstein)Groß RönnauGroßenaspeHagen (Holstein)HardebekHartenholmHasenkrugHasenmoorHeidmoorHeidmühlenHenstedt-UlzburgHitzhusenHögersdorfHüttblekItzstedtKaltenkirchenKattendorfKayhudeKisdorfKlein GladebrüggeKlein RönnauKrems IIKükelsLatendorfLeezen (Holstein)LentföhrdenMönklohMözenNahe (Holstein)NegernbötelNehmsNeuengörsNeversdorfNorderstedtNützenOeringOersdorfPronstorfRicklingRohlstorfSchackendorfSchieren (Kreis Segeberg)SchmalenseeSchmalfeldSchwisselSeedorf (Kreis Segeberg)Seth (Holstein)SievershüttenStipsdorfStockseeStrukdorfStruvenhüttenStuvenbornSülfeldTarbekTensfeldTodesfeldeTrappenkampTravenhorstTraventhalWahlstedtWakendorf IWakendorf IIWeddelbrookWeedeWensinWesterradeWiemersdorfWinsen (Holstein)WittenbornKarte
Über dieses Bild

Groß Rönnau ist eine Gemeinde im Kreis Segeberg in Schleswig-Holstein.

Inhaltsverzeichnis

Geografie und VerkehrBearbeiten

Groß Rönnau liegt etwa vier Kilometer nördlich von Bad Segeberg in ländlicher Umgebung an der Trave. Westlich verläuft die Bundesstraße 404/Bundesautobahn 21 von Bad Segeberg nach Bad Oldesloe, südlich die Bundesstraße 206 von Bad Segeberg nach Lübeck.

GeschichteBearbeiten

Ein Hügelgrab im Gemeindegebiet weist auf eine vorgeschichtliche Besiedlung hin und wurde bereits 1840 von der Kieler „Gesellschaft für die Sammlung und Erhaltung von Alterthümern“ gekauft und in Obhut genommen. Groß Rönnau wurde 1238 erstmals als Besitz der adligen Familie „Rennowe“ urkundlich erwähnt.

Von 1911 bis 1961 war Groß Rönnau Bahnstation der Kleinbahn Kiel–Segeberg, deren Gleise bereits 1962 entfernt wurden.

PolitikBearbeiten

WappenBearbeiten

Blasonierung: „Geteilt. Oben in Blau ein aus vier Tragsteinen und einem Deckstein bestehendes silbernes Steingrab. Unten in Gold drei grüne Ständer zur Schildmitte.“[2]

WirtschaftBearbeiten

Das Gemeindegebiet ist überwiegend landwirtschaftlich geprägt.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

In der Liste der Kulturdenkmale in Groß Rönnau stehen die in der Denkmalliste des Landes Schleswig-Holstein eingetragenen Kulturdenkmale.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Groß Rönnau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2018 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein