Greer County

County im US-Bundesstaat Oklahoma

Greer County[1] ist ein County im Bundesstaat Oklahoma der Vereinigten Staaten. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Mangum.

Das Greer County Courthouse ist einer von sechs Einträgen des Countys im NRHP.
Das Greer County Courthouse ist einer von sechs Einträgen des Countys im NRHP.
Verwaltung
US-Bundesstaat: Oklahoma
Verwaltungssitz: Mangum
Adresse des
Verwaltungssitzes:
County Courthouse
P.O. Box 207
Mangum, OK 73554-0207
Gründung: 1886
Gebildet aus: texanisches Anspruchsgebiet
Vorwahl: 001 405
Demographie
Einwohner: 5.491 (Stand: 2020)
Bevölkerungsdichte: 3,32 Einwohner/km2
Geographie
Fläche gesamt: 1667 km²
Wasserfläche: 11 km²
Karte
Karte von Greer County innerhalb von Oklahoma

GeographieBearbeiten

Das County liegt fast im äußersten Südwesten von Oklahoma und hat eine Fläche von 1667 Quadratkilometern, wovon 11 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt im Uhrzeigersinn an folgende Countys: Kiowa County, Jackson County, Harmon County und Beckham County.

GeschichteBearbeiten

 
Greer County 1885, südwestlich der roten Linie

Seit 1860 wurde das Gebiet in der südwestlichen Ecke von Oklahoma, zwischen dem Red River, dem nördlichen Arm des Red River und dem 100. Meridian von Texas beansprucht. Dies ergab sich aus einer Unklarheit, welcher der Quellflüsse als Hauptfluss des Red River anzusehen wäre. Benannt wurde das County nach John Alexander Greer, einem stellvertretenden Gouverneur von Texas. Dieser Anspruch wurde von der Bundesregierung aber nicht anerkannt, die Greer County als Teil des Unorganized Territory ansah. Dieses Greer County war größer als das heutige und umfasste das ganze Gebiet südwestlich des nördlichen Arms des Red River.

Eine tatsächliche Countyverwaltung wurde von texanischer Seite erst 1886 eingerichtet.[2] 1896 wurde dann durch den Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten (U.S. Supreme Court) entschieden, dass dieses Gebiet als Teil des nunmehrigen Oklahoma-Territoriums anzusehen sei.[3] Nach der Staatswerdung von Oklahoma wurde das Gebiet dann durch die Bildung der Countys Harmon und Jackson verkleinert, ein Teil des Areals kam auch zu Beckham County.

Sechs Bauwerke und Stätten des Countys sind im National Register of Historic Places (NRHP) eingetragen (Stand 31. Mai 2018).[4]

Demografische DatenBearbeiten

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± rel.
1890 5338
1900 17.922 235,7 %
1910 16.449 −8,2 %
1920 15.836 −3,7 %
1930 20.282 28,1 %
1940 14.550 −28,3 %
1950 11.749 −19,3 %
1960 8877 −24,4 %
1970 7979 −10,1 %
1980 7028 −11,9 %
1990 6559 −6,7 %
2000 6061 −7,6 %
2010 6239 2,9 %
2020 5.491 −12 %
Vor 1900[5]

1900–1990[6] 2000[7]

 
Alterspyramide des Greer County

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten im Greer County 6.061 Menschen in 2.237 Haushalten und 1.442 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 4 Einwohner pro Quadratkilometer. Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 81,46 Prozent Weißen, 8,78 Prozent Afroamerikanern, 2,47 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,26 Prozent Asiaten, 0,02 Prozent Bewohnern aus dem pazifischen Inselraum und 3,99 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 3,02 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. 7,44 Prozent der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Von den 2.237 Haushalten hatten 25,6 Prozent Kinder unter 18 Jahre, die im Haushalt lebten. 51,0 Prozent waren verheiratete, zusammenlebende Paare, 9,6 Prozent waren allein erziehende Mütter. 35,5 Prozent waren keine Familien, 33,4 Prozent waren Singlehaushalte und in 19,8 Prozent der Haushalte lebten Menschen im Alter von 65 Jahren oder darüber. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,27 und die durchschnittliche Familiengröße betrug 2,87 Personen.

20,0 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 9,1 Prozent zwischen 18 und 24, 28,4 Prozent zwischen 25 und 44, 22,4 Prozent zwischen 45 und 64 und 20,0 Prozent waren 65 Jahre oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 40 Jahre. Auf 100 weibliche Personen kamen 123,8 männliche Personen. Auf 100 Frauen im Alter von 18 Jahren oder darüber kamen 129,6 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 25.793 USD und das durchschnittliche Einkommen einer Familie betrug 30.702 USD. Männer hatten ein durchschnittliches Einkommen von 24.318 USD gegenüber den Frauen mit 18.641 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 14.053 USD. 15,0 Prozent der Familien und 19,6 Prozent der Bevölkerung lebten unterhalb der Armutsgrenze.[8]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Greer County – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Greer County. In: Geographic Names Information System. United States Geological Survey; (englisch).. Abgerufen am 22. Februar 2011
  2. Eintrag Greer County im State Handbook of Texas
  3. Der Fall United States v. Texas
  4. Suchmaske Datenbank im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 31. Mai 2018.
  5. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing. Abgerufen am 15. März 2011
  6. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 28. Februar 2011
  7. Auszug aus factfinder.census.gov@1@2Vorlage:Toter Link/factfinder.census.gov (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. Abgerufen am 28. Februar 2011
  8. Greer County, Oklahoma@1@2Vorlage:Toter Link/factfinder.census.gov (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. , Datenblatt mit den Ergebnissen der Volkszählung im Jahre 2000 bei factfinder.census.gov.

Koordinaten: 34° 56′ N, 99° 34′ W