Green Airlines

Green Airlines ist eine virtuelle Fluggesellschaft mit Sitz in Karlsruhe und Basis auf dem Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden. Die Flüge werden von Green Airlines vermarktet und durch Air Alsie durchgeführt. Einen Fokus legt Green Airlines auf die Klimaneutralität.

Green Airlines
IATA-Code: 6I
genutzt von Air Alsie
ICAO-Code: MMD
genutzt von Air Alsie
Rufzeichen: MERMAID
genutzt von Air Alsie
Gründung: 2020
Sitz: Karlsruhe,
DeutschlandDeutschland Deutschland
Heimatflughafen: Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden
Unternehmensform: UG (haftungsbeschränkt)
Leitung: Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Stefan Auwetter[1]
Vielfliegerprogramm: Green Honors
Flottenstärke: 1
Ziele: national
Website: greenairlines.worldticket.net

FlugzieleBearbeiten

Mit Inbetriebnahme des Flughafen Berlin Brandenburg wird Green Airlines bis zu drei tägliche Flüge von Karlsruhe nach Berlin anbieten. Der Fokus liegt auf Geschäftsreisenden. Später soll auch Hamburg an Karlsruhe angebunden werden. Ab Juni 2021 ist eine Route zwischen Karlsruhe und Sylt angekündigt. Eine potenzielle zweite Basis auf dem Flughafen Paderborn-Lippstadt ist in der Projektierung.[2]

FlotteBearbeiten

Green Airlines chartert für den Flugbetrieb eine ATR 72-500 von Air Alsie.[3] Diese führt im Auftrag von Green Airlines die Flüge durch und stellt sowohl das Cockpit- als auch das Kabinenpersonal. Gemäß rechtlicher Definition ist Green Airlines eine Virtuelle Fluggesellschaft, da sie über kein eigenes Luftverkehrsbetreiberzeugnis als Luftfahrtunternehmen (AOC – Airline Operator Certificate) verfügt.[4] Gegenüber Passagieren tritt jedoch ausschließlich Green Airlines als Vertragspartner auf.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Green Airlines - Impressum. Abgerufen am 1. August 2020.
  2. Strecken und Zielflughäfen. Abgerufen am 31. Juli 2020.
  3. Unsere Flotte. Abgerufen am 31. Juli 2020.
  4. LBA - Genehmigte deutsche Luftfahrtunternehmen (PDF)