Grand-Fayt

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Grand-Fayt
Wappen von Grand-Fayt
Grand-Fayt (Frankreich)
Grand-Fayt
Region Hauts-de-France
Département Nord
Arrondissement Avesnes-sur-Helpe
Kanton Avesnes-sur-Helpe
Gemeindeverband Cœur de l’Avesnois
Koordinaten 50° 7′ N, 3° 48′ OKoordinaten: 50° 7′ N, 3° 48′ O
Höhe 135–191 m
Fläche 8,8 km2
Einwohner 505 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 57 Einw./km2
Postleitzahl 59244
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Grand-Fayt

Grand-Fayt ist eine französische Gemeinde mit 505 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Nord in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Avesnes-sur-Helpe, zum Kanton Avesnes-sur-Helpe (bis 2015: Kanton Avesnes-sur-Helpe-Sud). Die Einwohner werden Fagusiens genannt.

GeografieBearbeiten

Grand-Fayt liegt etwa neun Kilometer westsüdwestlich von Avesnes-sur-Helpe an der Helpe Mineure. Umgeben wird Grand-Fayt von den Nachbargemeinden Maroilles im Norden und Westen, Taisnières-en-Thiérache im Norden und Nordosten, Marbaix im Osten und Nordosten, Petit-Fayt im Süden und Osten sowie Prisches im Süden und Südwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 499 476 460 426 420 446 463 513
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Pierre-ès-Liens

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Grand-Fayt

  • Kirche Saint-Pierre-ès-Liens aus dem 12. Jahrhundert
  • Kapelle Notre-Dame-de-Bon-Secours, 1671 erbaut
  • Kapelle Sainte-Renel
  • Wassermühle um 1600 (Monument historique)

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Nord. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-119-8, S. 147–148.

WeblinksBearbeiten

Commons: Grand-Fayt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien