Hauptmenü öffnen
Wappen der Grafschaft Boulogne

Die Grafschaft Boulogne (ehemals niederländisch: Graafschap Bonen, lateinisch: Comitatus Bononiensis) lag im heutigen Norden Frankreichs, am Ärmelkanal im Département Pas-de-Calais. Ihr Hauptort war die heutige Hafenstadt Boulogne-sur-Mer.

Zur Familie der Grafen von Boulogne gehören neben anderen:

Inhaltsverzeichnis

Liste der Grafen von BoulogneBearbeiten

  • Wiberus (Wibertus?, Wigbertus?, Wicbertus?, Wibert?, ...) ca. 570 [Großvater mütterlicherseits des austrasischen Hausmeiers Ansegisel, Sohn des Arnulf, Bischof von Metz] ? [1]
  • Ragnhard ca. 800
  • Hernequin ? -888 ?
  • Odoacar V. der Große ? -914 ?
  • Inglebert ? -941 ?
  • Odoacar VI. ? -954 ?

Haus FlandernBearbeiten

Haus BoulogneBearbeiten

Haus BloisBearbeiten

Haus ChâtenoisBearbeiten

Haus MelloBearbeiten

Haus AuvergneBearbeiten

  • Robert V., Graf von Auvergne, 1258–1276, Großneffe Idas
  • Wilhelm XI., Graf von Auvergne und Boulogne, 1276–1279, Sohn Roberts V.
  • Robert VI., Graf von Auvergne und Boulogne, 1279–1314, Bruder Wilhelms XI.
  • Robert VII., Graf von Auvergne und Boulogne, 1314–1326, Sohn Roberts VI.
  • Wilhelm XII., Graf von Auvergne und Boulogne, 1326–1332, Sohn Roberts VII.
  • Johanna I., Gräfin von Auvergne und Boulogne, 1332–1360, Tochter Wilhelms XII., durch Ehen Herzogin von Burgund und Königin von Frankreich
  • Philipp I., Sohn Johannas, Graf von Auvergne und Boulogne, 1360–1361, Herzog von Burgund
  • Johann I., Graf von Auvergne und Boulogne, 1361–1386, Bruder Wilhelms XII.
  • Johann II., Graf von Auvergne und Boulogne, 1386–1394, Sohn Johanns I.
  • Johanna II., Gräfin von Auvergne und Boulogne, 1394–1422, Tochter Johanns II., durch Ehe Herzogin von Berry
  • Maria von Montgascon, Gräfin von Auvergne und Boulogne, 1422–1435, Nichte Johanns I., tritt Boulogne 1435 an Burgund ab.

Haus BrienneBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. Geschichte der Pfalzgräfin Genovefa und der Kapelle Frauenkirchen, Heinrich Sauerborn, Miesenheim, Verlag G. Joseph Manz, Regensburg, 1856