Grafarholt og Úlfarsárdalur

Stadtbezirk der isländischen Stadt Reykjavík

Grafarholt og Úlfarsárdalur oder auch Úlfarsfell (isländische Aussprache: [ˈkraːvarˌhɔl̥t ɔɣ ˈulvar̥ˌsauːrˌdaːlʏr̥]) ist ein Stadtbezirk der isländischen Stadt Reykjavík, der Hauptstadt von Island, und bildet einen Teil des östlichen Gebiets der Hauptstadtregion.

Grafarholt og Úlfarsárdalur
Úlfarsfell
Grafarholt og Úlfarsárdalur
Grafarholt og Úlfarsárdalur (Island)
Grafarholt og Úlfarsárdalur
Koordinaten 64° 7′ 35″ N, 21° 46′ 2″ WKoordinaten: 64° 7′ 35″ N, 21° 46′ 2″ W
Basisdaten
Staat Island
Region Reykjavík
Fläche 22,5 km²
Einwohner 6167 (2012)
Dichte 274,1 Ew./km²
Postleitzahl IS-113
Bild

Geografie und EinwohnerBearbeiten

Der Stadtbezirk liegt im östlichen Teil der Stadt. Er hat eine Fläche von 22,5 km². Davon sind rund 3,1 km² besiedelt. Die restlichen 19,4 km² sind Naturfläche und nicht besiedelt. Dies ergibt im Gesamten eine Einwohnerdichte von 274 Einwohner pro km².

Entwicklung und DemografieBearbeiten

Der Stadtteil entwickelte sich stark seit den 1980er Jahren. Damit ist es ein sehr junges Gebiet im Höfuðborgarsvæði, der Region um Reykjavík. Die Einwohner sind jünger als im Landesdurchschnitt. Auch die Zahl der Kinder zwischen 0 und 12 Jahren ist höher als im Rest des Landes.

GalerieBearbeiten

WeblinksBearbeiten