Hauptmenü öffnen

Grégoire (Sänger)

französischer Popsänger und -komponist
Grégoire während eines Konzerts 2011
Grégoire während eines Konzerts 2011
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1][2]
Toi + moi
  FR 1 27.09.2008 (167 Wo.)
  BEW 5Gold 08.11.2008 (92 Wo.)
  CH 18Gold 09.11.2008 (51 Wo.)
Le même soleil
  FR 1 20.11.2010 (61 Wo.)
  BEW 6Gold 20.11.2010 (58 Wo.)
  CH 14 28.11.2010 (23 Wo.)
Les roses de mon silence
  FR 2Platin 28.09.2013 (3 Wo.)
  BEW 3 21.09.2013 (53 Wo.)
  CH 16 29.09.2013 (8 Wo.)
Poésies de notre enfance
  FR 5 11.05.2015 (15 Wo.)
  BEW 18 23.05.2015 (22 Wo.)
  CH 61 31.05.2015 (1 Wo.)
À écouter d'urgence
  FR 39 02.12.2017 (10 Wo.)
  BEW 66 23.05.2015 (13 Wo.)
Singles[1]
Toi + moi
  FR 87 29.01.2011 (3 Wo.)
  BEW 1 Gold 08.11.2008 (36 Wo.)
  CH 9 Gold 07.12.2008 (26 Wo.)
Rue des étoiles
  BEW 8 14.03.2009 (21 Wo.)
  CH 59 22.02.2009 (13 Wo.)
Danse
  FR 60 29.01.2011 (5 Wo.)
  BEW 18 27.11.2010 (14 Wo.)
La promesse (feat. Jean-Jacques Goldman)
  BEW 22 27.11.2010 (18 Wo.)
Soleil
  FR 43 05.02.2011 (11 Wo.)
  BEW 30 05.03.2011 (10 Wo.)
Si tu me voyais
  FR 149 29.06.2013 (1 Wo.)
Les roses de mon silence
  FR 111 28.09.2013 (1 Wo.)
Coup du sort
  FR 121 25.01.2014 (1 Wo.)
Ta main
  FR 172 25.01.2014 (1 Wo.)
C'est quand ?
  FR 103 27.01.2017 (9 Wo.)
Mes enfants
  FR 165 09.12.2017 (1 Wo.)

Grégoire (* 3. April 1979 in Senlis; eigentlich Grégoire Boissenot) ist ein französischer Popsänger und -komponist.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

In seiner Kindheit wurde er nach eigenen Angaben von der Musik der Beatles, von Jean-Jacques Goldman, Elton John, Cat Stevens, David Bowie, Léo Ferré, Bruce Springsteen und Jacques Brel beeinflusst.

Im Herbst 2008 landete er mit seiner ersten Single Toi + moi in seinem Heimatland und den frankophonen Nachbarländern einen Hit. Gefördert wurde der Erfolg von der als offene Internet-Community gegründeten Plattenfirma MyMajorCompany. Insgesamt beteiligten sich 347 Mitglieder der Community mit einem Mindestbetrag von 5 € an der Produktion von Grégoires Debütalbum. Binnen fünf Monaten waren die benötigten 70.000 € eingegangen. Durch freiwillige Promotiontätigkeit der Mitglieder in Blogs wurden die Radiostationen in Paris auf den Musiker aufmerksam. Insbesondere die Sender RTL und NRJ verhalfen dem Song zu landesweiter Ausstrahlung.

Nach Veröffentlichung des Albums, das mit Grégoire als erstem, „durch die große Öffentlichkeit in Frankreich produzierten Künstler“ beworben wurde, stieg es auf Anhieb auf Platz 2 der französischen Hitparade ein. Die Single Toi + moi hielt sich im französischen Teil Belgiens zwölf Wochen auf Platz 1. Bislang wurden von seinem Album etwa 900.000[3] Kopien verkauft. In dem begleitend zu seiner Debütsingle veröffentlichten Musikvideo sind etwa 40 seiner Produzenten vor der Kamera zu sehen.

Für seinen Erfolg wurde er 2009 in seinem Heimatland für die NRJ Music Awards als Französische Entdeckung des Jahres nominiert.

Sein zweites Studioalbum Le même soleil wurde am 15. November 2010 veröffentlicht.[4]

Sein drittes Studioalbum Les Roses de Mon Silence wurde am 16. September 2013 veröffentlicht.[5]

DiskografieBearbeiten

Alben

  • 2008: Toi + moi
  • 2010: Le même soleil
  • 2013: Les roses de mon silence
  • 2015: Poésies de notre enfance

Singles

  • 2008: Toi + Moi
  • 2009: Rue des Étoiles
  • 2009: Ta Main
  • 2009: Nuages
  • 2010: Danse
  • 2010: La promesse (featuring Jean-Jacques Goldman)
  • 2011: Soleil
  • 2013: Si tu me voyais
  • 2014: Coup du sort

QuellenBearbeiten

  1. a b Chartquellen: CH BE FR
  2. Auszeichnungen für Musikverkäufe: CH BE FR
  3. vgl. chartsinfrance.net
  4. vgl. mymajorcompany.com (Memento des Originals vom 1. April 2009 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mymajorcompany.com
  5. [1]

WeblinksBearbeiten