Goul

Nebenfluss der Truyère

Der Goul ist ein Fluss in Frankreich, der in den Regionen Auvergne-Rhône-Alpes und Okzitanien verläuft. Seine Quelle befindet sich in den Monts du Cantal, im Regionalen Naturpark Volcans d’Auvergne. Er entspringt im Gemeindegebiet von Saint-Clément, entwässert generell Richtung Südwest und mündet nach rund 52 km[2] bei Couesques-Basses, im Gemeindegebiet von Saint-Hippolyte als rechter Nebenfluss in die Truyère. Auf seinem Weg berührt der Goul die Départements Cantal und Aveyron.

Goul
Daten
Gewässerkennzahl FRO77-0400
Lage Frankreich, Regionen Auvergne-Rhône-Alpes und Okzitanien
Flusssystem Garonne
Abfluss über Truyère → Lot → Garonne → Gironde → Atlantischer Ozean
Quelle im Gemeindegebiet von Saint-Clément
45° 0′ 50″ N, 2° 43′ 34″ O
Quellhöhe ca. 1460 m[1]
Mündung bei Couesques-Basses, im Gemeindegebiet von Saint-Hippolyte in die TruyèreKoordinaten: 44° 41′ 36″ N, 2° 34′ 18″ O
44° 41′ 36″ N, 2° 34′ 18″ O
Mündungshöhe ca. 240 m[1]
Höhenunterschied ca. 1220 m
Sohlgefälle ca. 23 ‰
Länge ca. 52 km[2]
Rechte Nebenflüsse Rasthène
Der Goul unterhalb des Château de Messilhac in der Gemeinde Raulhac

Orte am FlussBearbeiten

(Reihenfolge in Fließrichtung)

WeblinksBearbeiten

Commons: Goul – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über den Goul bei SANDRE (französisch), abgerufen am 9. März 2010, gerundet auf volle Kilometer.