Goran Stojanović (Handballspieler, 1977)

montenegrinischer Handballspieler

Goran Stojanović (serbisch-kyrillisch Горан Стојановић; * 24. Februar 1977 in Bar, SFR Jugoslawien) ist ein katarischer Handballtorwart montenegrinischer Herkunft.

Goran Stojanović
Goran Stojanovic 01.jpg

Goran Stojanović am 12. Mai 2007 in der Kölnarena

Spielerinformationen
Geburtstag 24. Februar 1977
Geburtsort Bar, SFR Jugoslawien
Staatsbürgerschaft KatarerKatarer katarisch
MontegrinerMontegriner montenegrinisch
Körpergröße 1,92 m
Spielposition Torwart
Wurfhand rechts
Vereine in der Jugend
von – bis Verein
00000000 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Mornar Bar
Vereinslaufbahn
von – bis Verein
00000000 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Mornar Bar
00000000 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Epoxid Priboj
00000000 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien RK Roter Stern Belgrad
0000–2004 Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro RK Lovćen Cetinje
2004–2005 SchweizSchweiz Grasshopper Zürich
2005–2006 DeutschlandDeutschland VfL Pfullingen
2006–2011 DeutschlandDeutschland VfL Gummersbach
2011–2014 DeutschlandDeutschland Rhein-Neckar Löwen
2014– KatarKatar al-Jaish SC
Nationalmannschaft
  Spiele (Tore)
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien BR Jugoslawien
Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Serbien und Montenegro
MontenegroMontenegro Montenegro
KatarKatar Katar
10 (?)

43 (?)
37 (0)[1]

Stand: 3. August 2016

Goran Stojanović hat 1,92 m Körperlänge. Er ist verheiratet und Vater einer Tochter.[2]

Ab dem Sommer 2006 spielte Stojanović beim VfL Gummersbach. Nach der Saison 2010/11 nutzte er eine Klausel in seinem Vertrag und wechselte vorzeitig zu den Rhein-Neckar Löwen.[3] Er unterschrieb dort einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2014.[4] Anschließend ging er zum katarischen Verein al-Jaish SC.[5]

Für die Nationalmannschaft der Bundesrepublik Jugoslawien und deren Nachfolger Serbien und Montenegro sowie Montenegro bestritt Stojanović insgesamt 53 Länderspiele.[6] Sein letztes Länderspiel für Montenegro bestritt er im Januar 2010. Seit 2013 besitzt er die katarische Staatsbürgerschaft, um den Gastgeber der Weltmeisterschaft 2015 zu unterstützen.[7] Mit Katar nahm er 2014 an der Asienmeisterschaft und an den Asienspielen teil, bei denen er mit seinem Team jeweils die Goldmedaille gewann.[8][9] 2016 gewann er erneut die Asienmeisterschaft.[10] Weiterhin nahm er an den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro teil.

Er wurde mit Katar 2015 Vizeweltmeister.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. sports24hour.com: Men’s Handball Team of Qatar Squad / Roster list for Rio Olympics 2016, abgerufen am 3. August 2016.
  2. https://www.rhein-neckar-loewen.de/news/news/detail/2391
  3. www.handball-world.com "Goran Stojanovic wechselt 2011 zu den Löwen" vom 6. Dezember 2010.
  4. www.express.de Rhein-Neckar Löwen werben Goran Stojanovic ab vom 6. Dezember 2010.
  5. handball-world.com: Löwen-Keeper gibt neuen Klub bekannt vom 7. Mai 2014, abgerufen am 7. Mai 2014.
  6. archiv.thw-handball.de Gegnerkader Rhein-Neckar Löwen 2013/14, abgerufen am 8. September
  7. www.handball-world.com Katar verpflichtet HBL-Profi für das Tor vom 1. September 2013.
  8. www.dohastadiumplusqatar.com Qatar win historic Asian title (Memento vom 10. Februar 2014 im Internet Archive) vom 6. Februar 2014 (englisch).
  9. www.handball-world.com Katar gewinnt Gold bei den Asienspielen vom 2. Oktober 2014.
  10. handballme.me: Katar osvojio prvenstvo Azije! (Memento vom 19. Februar 2016 im Internet Archive), abgerufen am 31. Januar 2016.