Goodbye (Cream-Album)

Album von Cream

Goodbye (auch Goodbye Cream) ist das vierte Album der Bluesrock-Gruppe Cream. Es besteht aus drei Studio- und drei Liveaufnahmen. Es erreichte Platz 2 in den Billboard 200 der Vereinigten Staaten[1] und als einziges Album der Band den ersten Platz in Großbritannien. Die ausgekoppelte Single Badge erreichte dort Platz 18.[2]

Goodbye
Studioalbum von Cream

Veröffent-
lichung(en)

März 1969

Aufnahme

Oktober 1968

Label(s) RSO

Format(e)

LP

Genre(s)

Bluesrock

Titel (Anzahl)

6

Länge

33.03

Besetzung

Produktion

Felix Pappalardi

Studio(s)

Wally Heider’s Studio, Los Angeles und I.B.C. Studios, London

Chronologie
Wheels of Fire Goodbye Live Cream

EntstehungBearbeiten

Nachdem das Ende der Gruppe abzusehen war, beschlossen Ginger Baker, Jack Bruce und Eric Clapton im Oktober und November 1968 auf eine Abschiedstournee zu gehen und ein letztes Album, Goodbye zu produzieren.[3] Für dieses Album wurden drei Liveaufnahmen des Konzertes vom 19. Oktober 1968 im The Forum, Los Angeles verwendet, I’m so Glad vom Debütalbum, Politician von Wheels of Fire und der Bluesklassiker Sitting on Top of the World nach dem Arrangement von Chester Burnett. Dazu kamen drei Studioaufnahmen, von denen je eine von Baker, Bruce und Clapton geschrieben wurde. Das Album wurde im März 1969, vier Monate nach der Auflösung der Band, veröffentlicht. Das Album-Cover wurde von Alan Aldridge gestaltet.

TitellisteBearbeiten

Seite 1Bearbeiten

  1. I’m so Glad (Skip James) – 9:11
  2. Politician (Jack Bruce, Pete Brown) – 6:19

Seite 2Bearbeiten

  1. Sitting on Top of the World (Walter Vinson, Lonnie Chatmon; arr. Chester Burnett) – 5:01
  2. Badge (Eric Clapton, George Harrison) – 2:45
  3. Doing That Scrapyard Thing (Bruce, Brown) – 3:14
  4. What a Bringdown (Ginger Baker) – 3:56
  • Spielzeiten stammen von der LP, die der CD weichen leicht ab.
  • George Harrison ist auf dem Originalcover der LP nicht als Mitkomponist aufgeführt.

Zusätzliche MusikerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Cream-Alben in den Billboard 200
  2. Datenbankabfrage der britischen Charts
  3. Über den Abschied@1@2Vorlage:Toter Link/www.cream2005.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.