Hauptmenü öffnen

Die Verleihung der Goldenen Kamera 1967 fand am 11. Januar 1968 im Verlagshaus der Axel Springer Verlag GmbH in Berlin statt. Es war die 3. Verleihung dieser Auszeichnung. Das Publikum wurde durch den Verleger Axel Springer begrüßt. Die Verleihung der Preise und die Moderation übernahm Hans Bluhm, der Chefredakteur der Programmzeitschrift Hörzu (damals noch Hör zu). An der Veranstaltung nahmen etwa 200 Gäste teil. Die Verleihung wurde nicht im Fernsehen übertragen. Die Leser wählten in der Kategorie Bester Unterhalter ihren Favoriten.[1]

PreisträgerBearbeiten

SchauspielerBearbeiten

SchauspielerinBearbeiten

Bester Autor & Beste RegieBearbeiten

  • Heinz Liesendahl – Playboy-Playgirl-Playtime

Bester FilmBearbeiten

Beste ModerationBearbeiten

Bester UnterhalterBearbeiten

Erfinder des PAL-FernsehensBearbeiten

Leiter und Moderator ReportBearbeiten

Leiter und Moderator von AspekteBearbeiten

TeamkameraBearbeiten

Was bin ich?

SonstigesBearbeiten

  • Wolfgang Kieling, gab aus Protest gegen die Politik der Axel Springer Verlag GmbH seinen Preis aus dem Vorjahr zurück.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Die Goldene Kamera 1967 – 11. Januar 1968. (Memento des Originals vom 20. Januar 2011 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.goldenekamera.de In: Website der Goldenen Kamera. Abgerufen am 5. Februar 2010.

WeblinkBearbeiten