Goa (Spiel)

Brettspiel

Goa ist ein Brettspiel von Rüdiger Dorn, das 2004 bei Hans im Glück erschienen ist. Eine englische Version erschien bei Rio Grande Games und niederländische Version bei 999 Games. Es ist für 2 bis 4 Spieler und laut Verlagsangaben ab 12 Jahren geeignet, dauert etwa 90 Minuten.

Goa
Daten zum Spiel
Autor Rüdiger Dorn
Grafik Oliver Freudenreich
Verlag Hans im Glück,
Rio Grande Games,
999 Games
Erscheinungsjahr 2004
Art Brettspiel
Mitspieler 2 bis 4
Dauer 90 Minuten
Alter ab 12 Jahren

Auszeichnungen

Deutscher Spiele Preis 2004: Platz 3
International Gamers Award 2004: Multiplayer Finalist
Niederländischer Spielepreis 2005: nominiert

Goa erreichte den 3. Platz bei der Wahl zum Deutschen Spiele Preis 2004.

Goa ist ein Wirtschafts- und Versteigerungsspiel. Die Spieler handeln mit Gewürzen, schicken Schiffe und Kolonisten in die Welt und investieren Geld.

2012 erschien die Neuauflage Goa – Die nächste Expedition. Es enthält vier neue Plättchen und eine zusätzliche Variante.[1]

InhaltBearbeiten

  • 01 Spielbrett
  • 54 Spielplättchen
  • 01 Startspieler-Fahne
  • 18 Kolonieplättchen
  • 18 Kolonisten-Karten
  • 17 Schiffskarten
  • 10 Zusatzaktions-Karten
  • 45 Geldkarten
  • 30 Expeditionskarten
  • 04 Lagertableaus
  • 04 Entwicklungstableaus
  • 20 Versteigerungsmarker
  • 20 Erfolgsmarker
  • 50 Gewürze
  • 01 Spielregel

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Goa – Die nächste Expedition. Lookout GmbH, abgerufen am 13. Januar 2016.

WeblinksBearbeiten