Gmina Raba Wyżna

Gmina in der Woiwodschaft Kleinpolen, Polen

Die Gmina Raba Wyżna ist eine Landgemeinde im Powiat Nowotarski der Woiwodschaft Kleinpolen in Polen. Ihr Sitz ist das gleichnamige Dorf.

Gmina Raba Wyżna
Wappen der Gmina Raba Wyżna
Gmina Raba Wyżna (Polen)
Gmina Raba Wyżna (49° 34′ 49,57″ N, 19° 54′ 19,9″O)
Gmina Raba Wyżna
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Kleinpolen
Powiat: Nowotarski
Geographische Lage: 49° 35′ N, 19° 54′ OKoordinaten: 49° 34′ 50″ N, 19° 54′ 20″ O
Einwohner: siehe Gmina
Postleitzahl: 34-721
Telefonvorwahl: (+48) 18
Kfz-Kennzeichen: KNT
Wirtschaft und Verkehr
Straße: DK7
Schienenweg: Chabówka–Zakopane
Nächster int. Flughafen: Krakau-Balice
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Gminagliederung: 8 Schulzenämter
Fläche: 88,28 km²
Einwohner: 14.734
(30. Jun. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 167 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1211112
Verwaltung (Stand: 2015)
Bürgermeister: Andrzej Czesław Dziwisz
Adresse: Raba Wyżna 41
34-721 Raba Wyżna



Die Gemeindeverwaltung publiziert die Zeitschrift Wieśći Rabiańskie.

PolitikBearbeiten

Die Gemeinden im südlichen Kleinpolen gelten traditionell als konservative Hochburgen. So erhielt die Partei Prawo i Sprawiedliwość (PiS) bei der Parlamentswahl in Polen 2011 einen Stimmenanteil von 64,1 % im Gemeindegebiet, bei einem Gesamtergebnis von 29,9 % im Landesdurchschnitt.

GliederungBearbeiten

Zur Landgemeinde (gmina wiejska) Raba Wyżna gehören folgende acht Dörfer mit einem Schulzenamt:

Bielanka
Bukowina-Osiedle
Harkabuz
Podsarnie
Raba Wyżna
Rokiciny Podhalańskie
Sieniawa
Skawa

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of June 30, 2019. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 0,99 MiB), abgerufen am 24. Dezember 2019.