Gmina Kunice

Gmina in der Woiwodschaft Niederschlesien, Polen

Die Gmina Kunice [kuˈɲiʦɛ] ist eine Landgemeinde im Powiat Legnicki der Woiwodschaft Niederschlesien im Südwesten der Republik Polen. Ihr Sitz ist das gleichnamige Dorf (deutsch Kunitz) mit rund 1100 Einwohnern (2010). Die Gemeinde unterhält eine Städtefreundschaft mit der nordrhein-westfälischen Stadt Brühl.

Gmina Kunice
Wappen der Gmina Kunice
Gmina Kunice (Polen)
Gmina Kunice
Gmina Kunice
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Niederschlesien
Powiat: Legnicki
Geographische Lage: 51° 13′ N, 16° 15′ OKoordinaten: 51° 13′ 27″ N, 16° 14′ 55″ O
Einwohner: siehe Gmina
Postleitzahl: 59-216
Telefonvorwahl: (+48) 76
Kfz-Kennzeichen: DLE
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Breslau
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Gminagliederung: 13 Schulzenämter
Fläche: 92,79 km²
Einwohner: 6960
(30. Jun. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 75 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 0209042
Verwaltung (Stand: 2008)
Bürgermeister: Zdzisław Tersa
Adresse: ul. Gwarna 1
59-216 Kunice
Webpräsenz: www.kunice.pl



GliederungBearbeiten

Die Landgemeinde (gmina wiejska) Kunice hat 13 Dörfer (deutsche Namen, amtlich bis 1945)[2] mit einem Schulzenamt (sołectwo):

  • Bieniowice (Bienowitz, 1937–1945 Bienau)
  • Golanka Górna (Ober-Heidau)
  • Grzybiany (Greibnig)
  • Jaśkowice Legnickie (Jeschkendorf)
  • Kunice (Kunitz)
  • Miłogostowice (Schönborn)
  • Pątnów Legnicki (Panten)
  • Piotrówek (Petersdorf)
  • Rosochata (Seifersdorf)
  • Spalona (Heinersdorf)
  • Szczytniki nad Kaczawą (Pohlschildern)
  • Szczytniki Małe (Klein-Schildern)
  • Ziemnice (Kaltenhaus)

PersönlichkeitenBearbeiten

  • David von Schweinitz (1600–1667), Verwaltungsjurist und Autor erbaulicher Schriften, geboren in Seifersdorf
  • Hermann Bayer (1829–1893), Maler, Zeichner und Lehrer, geboren in Kunitz
  • Albrecht von Thaer (1868–1957), Generalstabsoffizier, geboren in Panten
  • Elsa Hielscher-Panten (1871–unbekannt), Politikerin und Abgeordnete im Preußischen Landtag, geboren in Panten
  • Dietmar Scholz (1933–2016), Schriftsteller und Maler, geboren in Kunitz.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Commons: Gmina Kunice – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of June 30, 2019. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 0,99 MiB), abgerufen am 24. Dezember 2019.
  2. Das Geschichtliche Orts-Verzeichnis