Glockenturm (Heraldik)

Der Glockenturm ist in der Heraldik eine gemeine Wappenfigur und wird in vielfältigen Formen im Wappen dargestellt. Merkmale für diese Turmform sind: einzelnstehender Turm oder ein Glockenstuhl, häufig ein großer Fensterausschnitt mit sichtbarer Glocke, überwiegend ein heiliges Kreuz oder eine andere Verzierung auf der Dachspitze. Alle Dachformen sind möglich, wie beispielsweise: Spitzdach, Zwiebeldach, Schrägdach, Runddach. Die Farbgebung kann alle heraldischen Farben haben, die Glocke wird auch abweichend gefärbt. Hat der Glockenturm ein Tor ist das in der Wappenbeschreibung zu erwähnen. Fenster sind, wie beim Kirchturm, nicht üblich. Andere Wappenfiguren können den Turm begleiten.

Glockenturm im Wappen von Uhřice u Boskovic
Glockenturm im Wappen von Bäsch
Glockenturm im Wappen von Reichenhain
Glockenturm im Wappen von Humppila

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Glockenturm in der Heraldik – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien