Hauptmenü öffnen

Die Global War on Terrorism Service Medal (GWOTSM; deutsch Medaille für den Dienst im Krieg gegen den Terror) ist eine militärische Auszeichnung der Streitkräfte der Vereinigten Staaten. 2003 per Dekret des damaligen US-Präsidenten George W. Bush geschaffen, wird die GWOTSM seitdem an Angehörige der Streitkräfte für ihren Einsatz im Krieg gegen den Terror verliehen.

Global War on Terrorism Service Medal
Global War on Terrorism Service Medal
Stifter: George W. Bush
Stiftungsjahr: 2003
Bandschnalle: Bandspange

VergabekriterienBearbeiten

Die GWOTSM wurde – gemeinsam mit der Global War on Terrorism Expeditionary Medal – mit der Executive Order 13289 vom 12. März 2003 eingeführt. Um die Auszeichnung zu erhalten, müssen Angehörige der Streitkräfte mindestens 30 aufeinanderfolgende oder aber 60 nicht aufeinanderfolgende Tage Dienst in einer als solche ausgewiesenen Antiterrormaßnahme leisten. Für Diensttuende, die während ihres Einsatzes unter Feuer geraten, verwundet werden oder fallen, sind diese zeitlichen Voraussetzungen außer Kraft gesetzt.[1] Die Auszeichnung darf grundsätzlich auch posthum verliehen werden.[2]

Die Verleihung der GWOTSM setzt keine direkte Teilnahme an Kampfhandlungen voraus, auch unterstützende Tätigkeiten für im Einsatz befindliche Truppen können zum Erhalt der Auszeichnung berechtigen.[3]

Der erste Einsatz, der (per Dekret von 2003 nachträglich autorisiert) zum Erhalt der Auszeichnung berechtigte, war die sogenannte “Airport Security Operation”, die zwischen dem 27. September 2001 und dem 31. Mai 2002 stattfand. Weitere Operationen waren die Operation Enduring Freedom, Operation Noble Eagle und Operation Iraqi Freedom. Ob eine Operation die Vergabe der Auszeichnung rechtfertigt, liegt – die Zustimmung des Vereinigten Generalstabs und des Verteidigungsministeriums vorausgesetzt – im Ermessen der zuständigen Befehlshaber der beteiligten Hauptkommandos der Teilstreitkräfte.[2]

Die GWOTSM wird nur einmal verliehen, Service Stars, wie sie bei anderen Auszeichnungen erworben werden können, sind nicht vorgesehen.

AussehenBearbeiten

Die Medaille ist eine bronzefarbene Metallscheibe von 3,175 cm Durchmesser. Die Vorderseite zeigt einen Adler mit ausgebreiteten Schwingen, dessen Brust von einem Schild mit 13 vertikalen Streifen bedeckt ist. In seiner rechten Klaue hält der Adler einen Olivenzweig, in der linken drei Pfeile. Den Kopf des Adlers umgeben ein stilisierter Globus und der Schriftzug WAR ON TERRORISM SERVICE. Die Rückseite der Medaille zeigt einen Lorbeerzweig.

Die Medaille wird an einem 3,5 cm breiten blauen, von goldgelben, scharlachroten und weißen Streifen durchwirkten Band getragen.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Global War on Terrorism Service Medal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. § 578.32 – Global War on Terrorism Service Medal. Code of Federal Regulations Title 32 - National Defense. US Government Printing Office (englisch; zuletzt abgerufen am 21. Oktober 2014).
  2. a b Army Regulation 600–8–22. Personnel-General, Military Awards. (Memento des Originals vom 17. Oktober 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/armypubs.army.mil United States Army Publishing Directorate, S. 31 (englisch; PDF, 60 Kb; zuletzt abgerufen am 22. Oktober 2014).
  3. Factsheet: Global War on Terrorism Service Medal. (Memento des Originals vom 2. April 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.afpc.af.mil Air Force Personnel Center (englisch; zuletzt abgerufen am 22. Oktober 2014).