Hauptmenü öffnen

Der 77. Giro d’Italia wurde in 22. Etappen vom 22. Mai bis zum 12. Juni 1994 ausgetragen und von dem Russen Jewgeni Bersin gewonnen. Die Länge des Rennens betrug 3738 Kilometer. Von den 153 gestarteten Teilnehmern erreichten 99 das Ziel in Mailand.

Bersin übernahm die Gesamtführung nach seinem Etappensieg bei der Bergankunft auf der 4. Etappe nach Campitello Matese. Auf der 15. Etappe nach Aprica geriet seine Führung in Gefahr, als er sich am Mortirolopass übernahm und vom Vorjahressieger Miguel Indurain passiert wurde.[1]

VerlaufBearbeiten

Etappe von nach km Gewinner   Maglia rosa
1A Bologna Bologna 86 Italien  Endrio Leoni Italien  Endrio Leoni
1B Bologna Bologna 7 (EZF) Frankreich  Armand de Las Cuevas Frankreich  Armand de Las Cuevas
2 Bologna Osimo 232 Italien  Moreno Argentin Italien  Moreno Argentin
3 Osimo Loreto Aprutino 185 Italien  Gianni Bugno
4 Montesilvano Marina Campitello Matese 204 Russland  Jewgeni Bersin Russland  Jewgeni Bersin
5 Campobasso Melfi 158 Italien  Endrio Leoni
6 Potenza Caserta 215 Italien  Marco Saligari
7 Fiuggi Fiuggi 119 Spanien  Laudelino Cubino
8 Grosseto Follonica 44 (EZF) Russland  Jewgeni Bersin
9 Castiglione della Pescaia Pontedera 153 Tschechien  Ján Svorada
10 Marostica Marostica 115 Usbekistan  Dschamolidin Abduschaparov
11 Marostica Bibione 165 Tschechien  Ján Svorada
12 Bibione Kranj (SLO) 204 Italien  Andrea Ferrigato
13 Kranj (SLO) Lienz (AUT) 234 Italien  Michele Bartoli
14 Lienz (AUT) Meran 235 Italien  Marco Pantani
15 Meran Aprica 195 Italien  Marco Pantani
16 Sondrio Stradella 220 Italien  Maximilian Sciandri
17 Santa Maria della Versa (PV) Lavagna 200 Tschechien  Ján Svorada
18 Chiavari Passo del Bocco 35 (EZF) Russland  Jewgeni Bersin
19 Lavagna Bra 212 Italien  Massimo Ghirotto
20 Cuneo Les Deux Alpes (FRA) 201 Ukraine  Wladimir Pulnikow
21 Les Deux Alpes (FRA) Sestriere 121 Schweiz  Pascal Richard
22 Turin Mailand 198 Italien  Stefano Zanini

EndständeBearbeiten

  Sieger Russland  Jewgeni Bersin 100:41:21 h
Zweiter Italien  Marco Pantani + 2:51 min
Dritter Spanien  Miguel Indurain + 3:23 min
Vierter Russland  Pawel Tonkow + 11:16 min
Fünfter Italien  Claudio Chiappucci + 11:58 min
Sechster Kolumbien  Nelson Rodriguez + 13:17 min
Siebter Italien  Massimo Podenzana + 14:35 min
Achter Italien  Gianni Bugno + 15:26 min
Neunter Frankreich  Armand de Las Cuevas + 15:35 min
Zehnter Vereinigte Staaten  Andrew Hampsten + 17:21 min
  Punktewertung Usbekistan  Dschamolidin Abduschaparov 202 P.
Zweiter Russland  Jewgeni Bersin 182 P.
Dritter Italien  Gianni Bugno 148 P.
  Bergwertung Schweiz  Pascal Richard 78 P.
Zweiter Italien  Michele Coppolillo 58 P.
Dritter Italien  Marco Pantani 44 P.
  Intergiro-Wertung Usbekistan  Dschamolidin Abduschaparov
Zweiter Russland  Jewgeni Bersin
Dritter Italien  Fabiano Fontanelli
Nachwuchswertung Russland  Jewgeni Bersin
Teamwertung Italien  Carrera Jeans 302:25:45 h
Zweiter Italien  Polti
Dritter Italien  Lampre

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mortirolo 1994 - die Geburtsstunde des Piraten. radsport-news.com, 5. Mai 2017, abgerufen am 22. Mai 2017.

WeblinksBearbeiten