Hauptmenü öffnen
Streckenverlauf des Giro

Der 20. Giro d’Italia fand vom 14. Mai bis 5. Juni 1932 statt.

Das Radrennen bestand aus 13 Etappen mit einer Gesamtlänge von 3.225 Kilometern, der Start erfolgte in Messina. Von 119 Teilnehmern erreichten 65 das Ziel. Der Berliner Hermann Buse gewann die 2. Etappe von Vicenza nach Udine und war für fünf Tage Träger des Rosa Trikot. Antonio Pesenti errang den Giro-Sieg mit 11'09" Vorsprung vor Jeff Demuysere.

Die Mannschaftswertung gewann das Team Legnano.

EtappenBearbeiten

Etappe Von Nach km Etappensieger Rosa Trikot
1. Mailand Vicenza 207 Learco Guerra Italien 1861  Learco Guerra Italien 1861 
2. Vicenza Udine 183 Hermann Buse Deutsches Reich  Hermann Buse Deutsches Reich 
3. Udine Ferrara 225 Fabio Battesini Italien 1861  Hermann Buse Deutsches Reich 
4. Ferrara Rimini 215 Learco Guerra Italien 1861  Hermann Buse Deutsches Reich 
5. Rimini Teramo 286 Raffaele Di Paco Italien 1861  Hermann Buse Deutsches Reich 
6. Teramo Lanciano 220 Learco Guerra Italien 1861  Hermann Buse Deutsches Reich 
7. Lanciano Foggia 280 Antonio Pesenti Italien 1861  Antonio Pesenti Italien 1861 
8. Foggia Neapel 217 Learco Guerra Italien 1861  Antonio Pesenti Italien 1861 
9. Neapel Rom 265 Learco Guerra Italien 1861  Antonio Pesenti Italien 1861 
10. Rom Florenz 321 Ettore Meini Italien 1861  Antonio Pesenti Italien 1861 
11. Florenz Genua 276 Remo Bertoni Italien 1861  Antonio Pesenti Italien 1861 
12. Genua Turin 267 Ettore Meini Italien 1861  Antonio Pesenti Italien 1861 
13. Turin Mailand 271 Learco Guerra Italien 1861  Antonio Pesenti Italien 1861 

GesamtwertungBearbeiten

  1. Antonio Pesenti (Italien 1861  Italien) in 105h42'41" in 30,594 km/h
  2. Jef Demuysere (Belgien  Belgien) 11' 09" zurück
  3. Remo Bertoni (Italien 1861  Italien) 12' 27" zurück
  4. Learco Guerra (Italien 1861  Italien) 16' 34" zurück
  5. Kurt Stöpel (Deutsches Reich  Deutsches Reich) 17' 21" zurück
  6. Michele Mara (Italien 1861  Italien) 17' 48" zurück
  7. Alfredo Binda (Italien 1861  Italien) 19' 27" zurück
  8. Luigi Barral (Italien 1861  Italien) 25' 01" zurück
  9. Felice Gremo (Italien 1861  Italien) 27' 24" zurück
  10. Renato Scorticati (Italien 1861  Italien) 37' 56" zurück