RTS-Monton Racing

(Weitergeleitet von Giant Asia Racing Team)
RTS Racing Team
Teamdaten
UCI-Code RTS
Nationalität Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chinesisch Taipeh
Lizenz Continental Team
Erste Saison 2002
Disziplin Straße
Personal
Team-Manager Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Wen Chin Lin
Sportl. Leiter Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Tsai Zo Wu
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Li Chen Li
ThailandThailand Chaiya Moondet
Namensgeschichte
Jahre Name
2002–2010
2011
2012–2013
2013–2015
2016–2017
2018
Giant Asia Racing Team
Giant Kenda Cycling Team
RTS Racing Team
RTS-Santic Racing Team
RTS-Monton Racing
RTS Racing Team
Website
team.rtscarbon.com

Das RTS Racing Team ist ein taiwanisches Radsportteam aus mit Sitz in Taichung.

Manager ist Wen Chin Lin, der von den Sportlichen Leitern Tsai Jou Wu und Chaiya Moondet unterstützt wird. Die Mannschaft hat seit 2005 den Status eines Continental Teams und nimmt hauptsächlich an der UCI Asia und Oceania Tour teil. 2005 und 2006 konnten sie bei der UCI Asia Tour die Mannschaftswertung für sich entscheiden.

Saison 2018Bearbeiten

Nationale Straßen-RadsportmeisterBearbeiten

Datum Rennen Sieger
25. Juni Mongolei  Mongolische Meisterschaft – Straßenrennen (U23) Mongolei  Jambaljamts Sainbayar
17. November Usbekistan  Usbekische Meisterschaft – Einzelzeitfahren Usbekistan  Murodjon Xolmurodov

Saison 2017Bearbeiten

Nationale Straßen-RadsportmeisterBearbeiten

Datum Rennen Sieger
23. Juni Griechenland  Griechische Meisterschaft – Straßenrennen Griechenland  Polychronis Tzortzakis

Saison 2008Bearbeiten

Erfolge in der Asia TourBearbeiten

Datum Rennen Sieger
29. Juni Korea Sud  5. Etappe Tour de Korea-Japan Irland  David McCann
2. September Thailand  2. Etappe Tour of Thailand Deutschland  Stefan Löffler
1.–6. September Thailand  Gesamtwertung Tour of Thailand Vereinigtes Konigreich  Alex Coutts

Saison 2007Bearbeiten

Erfolge in der Asia TourBearbeiten

Datum Rennen Sieger
9. Januar Malaysia  4. Etappe Jelajah Malaysia Iran  Hossein Askari
12. Januar Malaysia  7. Etappe Jelajah Malaysia Chinesisch Taipeh  Kuan Hua Lai
23. Januar Thailand  4. Etappe Tour of Siam Iran  Ghader Mizbani
20.–25. Januar Thailand  Gesamtwertung Tour of Siam Australien  Jai Crawford
21. März China Volksrepublik  4. Etappe Tour de Taiwan Iran  Ghader Mizbani
21. April Iran  Prolog Kerman Tour Iran  Ghader Mizbani
23. April Iran  2. Etappe Kerman Tour Iran  Hossein Askari
23. Mai Iran  2. Etappe Aserbaidschan-Rundfahrt Iran  Hossein Askari
25. Mai Iran  4. Etappe Aserbaidschan-Rundfahrt Iran  Ghader Mizbani
22.–29. Mai Iran  Gesamtwertung Aserbaidschan-Rundfahrt Iran  Hossein Askari
29. Juni Iran  Iranische Zeitfahrmeisterschaft Iran  Hossein Askari
1. Juli Iran  Iranische Straßenmeisterschaft Iran  Ghader Mizbani
12. August Iran  5. Etappe Tour of Milad du Nour Iran  Ghader Mizbani
8.–14. August Iran  Gesamtwertung Tour of Milad du Nour Iran  Ghader Mizbani

Platzierungen in UCI-RanglistenBearbeiten

UCI America Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2005-2014 - -
2015 45. Kolumbien  Mario Alberto Rojas (270.)
2016 24. Kolumbien  Mauricio Ortega (81.)

UCI Asia Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2005 1. Iran  Hossein Askari (4.)
2006 1. Iran  Ghader Mizbani (1.)
2007 1. Iran  Hossein Askari (1.)
2008 7.
2009 - -
2010 3. Irland  David McCann (4.)
2011 3. Usbekistan  Murodjon Xolmurodov (2.)
2012 64. Irland  David McCann (274.)
2013 9. Usbekistan  Murodjon Xolmurodov (9.)
2014 4. Russland  Boris Schpilewski (2.)
2015 6. Iran  Hossein Alizadeh (11.)
2016 32. Kolumbien  Mauricio Ortega (104.)

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 - -
2010 97. Kirgisistan  Eugen Wacker (457.)
2011 97. Irland  David McCann (512.)
2012 112. Irland  Martyn Irvine (605.)
2013 120. Russland  Boris Schpilewski (899.)
2014 125. Russland  Iwan Kowaljow (1057.)
2015-2016 - -

UCI Oceania Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2006 8. Irland  David McCann (9.)
2007
2008-2016 - -

Siehe auchBearbeiten

Ehemalige FahrerBearbeiten

WeblinksBearbeiten