Geymüller

Aus Türkheim (Elsass) stammende Fam., die 1613 mit Hans Georg (1629) das Bürgerrecht von Basel erwar

Die Geymüller waren eine schweizerisch-österreichische Familie, die erstmals 1581 in Turckheim im Elsass genannt wird. Mitglieder der Familie emigrieren im Jahre 1613 während der Religionskriege nach Basel, wo sie als Ratsherren erwähnt werden. Sie führten ab 1804 das Bankhaus Geymüller & Co. Die Familie wurde 1810 geadelt.

WeblinksBearbeiten