Hauptmenü öffnen

Getmold ist einer der zehn Ortsteile der ostwestfälischen Stadt Preußisch Oldendorf im Kreis Minden-Lübbecke.

Getmold
Koordinaten: 52° 20′ 7″ N, 8° 29′ 38″ O
Höhe: 53 m
Fläche: 7,9 km²
Einwohner: 802 (1. Jan. 2007)
Bevölkerungsdichte: 102 Einwohner/km²
Eingemeindung: 1. Januar 1973
Postleitzahl: 32361
Vorwahl: 05742
Karte
Stadtteile von Preußisch Oldendorf

GeschichteBearbeiten

Urkundlich erstmals erwähnt wurde Getmold 1229 in einer Urkunde des Bischofs von Minden.[1]

Die Gemeinde wurde zum 1. Januar 1973 aufgrund des Bielefeld-Gesetzes nach Preußisch Oldendorf eingemeindet.[2] Der Ortsteil hat etwa 830 Einwohner (2006), den Hafen Getmold mit einem großen Yachthafen am Mittellandkanal und ein 60 ha großes Gewerbegebiet.

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Dorfgemeinschaft Getmold (Hg.): Getmold 775 Jahre. Geschichte und Geschichten aus unserem Dorf von der Ersterwähnung bis zur Gegenwart. Dorfgemeinschaft Getmold, Preußisch Oldendorf 2003, ISBN 3-00-012811-5.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wilhelm Koch: Zeitgeschichte im Rückblick 1229–2004. Ein Zeitraffer wesentlicher Begebenheiten. In: Dorfgemeinschaft Getmold (Hg.): Getmold 775 Jahre. Geschichte und Geschichten aus unserem Dorf von der Ersterwähnung bis zur Gegenwart. Preußisch Oldendorf 2003, S. 101–352, hier S. 113.
  2. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27.5.1970 bis 31.12.1982. W. Kohlhammer, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 325.

WeblinksBearbeiten