Hauptmenü öffnen

Germán Burgos

argentinischer Fußballnationalspieler

Germán Adrián Ramón Burgos (* 16. April 1969 in Mar del Plata) ist ein ehemaliger argentinischer Fußballnationalspieler, der auf der Position des Torhüters spielte. Er ist in seiner Heimat vor allem als Musiker bekannt.

Germán Burgos
Germán Burgos - 01.jpg
Germán Burgos 2013
Personalia
Name Germán Adrián Ramón Burgos
Geburtstag 16. April 1969
Geburtsort Mar del PlataArgentinien
Größe 188 cm
Position Torwart
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1989–1994 Ferro Carril Oeste 104 (0)
1994–1999 River Plate 94 (0)
1999–2001 RCD Mallorca 12 (0)
2001–2004 Atlético Madrid 63 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1995–2002 Argentinien 35 (0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2011 Catania Calcio (Co-Trainer)
2011 Racing Club (Co-Trainer)
2011– Atlético Madrid (Co-Trainer)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

FußballkarriereBearbeiten

Burgos spielte ab 1989 bei Ferro Carril Oeste, ehe ab der Apertura 1994 bei River Plate unter Vertrag stand. 1999 ging er nach Europa zu RCD Mallorca in die Primera División, wo bis dato sein Nationalmannschaftsrivale Carlos Roa im Tor stand. Nach zwei Jahren, in denen er es nur auf zwölf Erstligapartien brachte, wechselte er zum Ligakonkurrenten Atlético Madrid. Hier wurde er Stammtorhüter und kam bis zu seinem Karriereende 2004 auf 63 Einsätze.

Burgos gehörte außerdem zum Kader der argentinischen Nationalmannschaft. Allerdings hatte er mit starker Konkurrenz zu kämpfen und war hauptsächlich nur Ersatzmann. Er nahm an den Weltmeisterschaften 1998 und 2002 teil, kam aber nicht zum Einsatz.

MusikerkarriereBearbeiten

Bereits als Spieler nahm Burgos seine erste Platte auf. Seine Band hieß zunächst Simpatia, mittlerweile ist sie als The Garb bekannt. Das Debütalbum „Jaque El Rey“ erschien 1999, ein Jahr später „Fasolera de tribuna“. 2005 wurde Abismos veröffentlicht.

WeblinksBearbeiten