Gerald M. Weinberg

US-amerikanischer Informatiker und Autor

Gerald Marvin Weinberg (* 27. Oktober 1933; † 7. August 2018[1] bekannt unter Jerry Weinberg) war ein US-amerikanischer Informatiker und Autor.

Er verfasste seit 1967 zahlreiche Fachbücher in den Bereichen Programmierung, Systemdenken, Beratung und Schreiben/Schriftstellerei sowie mehrere Romane[2] (alle in englischer Sprache).

Jerry Weinbergs besondere Fähigkeit war es, neue Zusammenhänge, Strukturen und Grundlagen zu erkennen und zu beschreiben – übergreifend über die unterschiedlichsten Fachgebiete. Dies spiegelt sich deutlich in seinen (englischsprachigen) Publikationen wider.

Er wurde 2000 mit dem Stevens Award ausgezeichnet.

BücherBearbeiten

Im Folgenden sind nur die ins Deutsche übersetzten Bücher (mit ihrem deutschen Erscheinungsjahr) aufgeführt.

  • Software Requirements. Anforderungen erkennen, verstehen und erfüllen, zusammen mit Donald C. Gause. 1993. ISBN 978-3446171138
  • Systemdenken und Softwarequalität. 1994. ISBN 978-3446177130
  • Das Gesetz der Himbeer-Marmelade – 103 Geheimnisse der Beratung. 2003. ISBN 978-3832309824
  • Die Psychologie des Programmierers. Seine Persönlichkeit, sein Team, sein Projekt. 2004. ISBN 978-3826614651
  • Weinbergs Werkzeugkasten für Berater. 97 Geheimnisse der Beratung. 2004. ISBN 978-3636009869
  • Projektmanagement im Dialog, zusammen mit James Bullock und Marie Benesh. 2004. ISBN 978-3826614668

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mitteilung auf Facebook (Memento vom 8. August 2018 im Webarchiv archive.today)
  2. Jerry Weinberg in der Internet Speculative Fiction Database