Geoff Courtnall

kanadischer Eishockeyspieler
KanadaKanada  Geoff Courtnall Eishockeyspieler
Geburtsdatum 18. August 1962
Geburtsort Duncan, British Columbia, Kanada
Größe 183 cm
Gewicht 88 kg
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Karrierestationen
1980–1981 Cowichan Valley Capitals
1981–1983 Victoria Cougars
1983–1988 Boston Bruins
1988 Edmonton Oilers
1988–1990 Washington Capitals
1990–1991 St. Louis Blues
1991–1995 Vancouver Canucks
1995–2000 St. Louis Blues

Geoff Lawton Courtnall (* 18. August 1962 in Duncan, British Columbia) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler und -trainer, der im Verlauf seiner aktiven Karriere zwischen 1980 und 2000 unter anderem 1205 Spiele für die Boston Bruins, Edmonton Oilers, Washington Capitals, St. Louis Blues und Vancouver Canucks in der National Hockey League auf der Position des linken Flügelstürmer bestritten hat. Seinen größten Karriereerfolg feierte Courtnall in Diensten der Edmonton Oilers mit dem Gewinn des Stanley Cups im Jahr 1988. Sein Bruder Russ war ebenfalls professioneller Eishockeyspieler.

KarriereBearbeiten

Der 1,83 m große Flügelspieler wurde am 6. Juli 1983 als Free Agent von den Boston Bruins verpflichtet, für die er von der Saison 1983/84 bis zum Jahr 1988 spielte. Nach seinem Engagement in Boston wurde er zusammen mit Bill Ranford in einem Tauschgeschäft für den Torhüter Andy Moog zu den Edmonton Oilers transferiert, mit denen er in der Saison 1987/88 den Stanley Cup gewann. Vier Monate später wechselte Courtnall zu den Washington Capitals, die er nach zwei Jahren in Richtung St. Louis Blues verließ. Zu Beginn seiner Karriere stand der Linksschütze sowohl für die NHL-Franchises als auch für Farmteams in der American Hockey League auf dem Eis, es schien, als würde Courtnall aufgrund seiner vielen Verletzungen niemals den festen Sprung in die NHL schaffen.

Nach nur einer Saison in St. Louis wechselte der Stürmer in einem Tauschgeschäft, in dem sechs Spieler beteiligt waren, nach Vancouver. Mit den Vancouver Canucks stand Courtnall in der Saison 1993/94 erneut in den Finals um den Stanley Cup, doch die New York Rangers um Mark Messier waren ein zu starker Gegner. Nach zwei Jahren kehrte er nach St. Louis zurück, wo er nach der Saison 1999/2000 auch seine Karriere beendete. Mit 70 Assists in NHL-Playoffspielen zählt Geoff Courtnall zu den besten zehn Spielern auf der Position des linken Flügelspielers in der ewigen Bestenliste in dieser Kategorie.

Zwischen 2007 und 2009 trainierte Courtnall die Victoria Grizzlies aus der British Columbia Hockey League.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1980/81 Cowichan Valley Capitals BCJHL 44 20 56 76 56
1980/81 Victoria Cougars WHL 11 3 5 8 6 15 2 1 3 7
1981 Victoria Cougars Memorial Cup 4 0 0 0 0
1981/82 Victoria Cougars WHL 72 35 57 92 100 4 1 0 1 2
1982/83 Victoria Cougars WHL 71 41 73 114 186 12 6 7 13 42
1983/84 Hershey Bears AHL 74 14 12 26 51
1983/84 Boston Bruins NHL 5 0 0 0 0
1984/85 Hershey Bears AHL 9 8 4 12 4
1984/85 Boston Bruins NHL 64 12 16 28 82 5 0 2 2 7
1985/86 Moncton Golden Flames AHL 12 8 8 16 6
1985/86 Boston Bruins NHL 64 21 16 37 61 3 0 0 0 2
1986/87 Boston Bruins NHL 65 13 23 36 117 1 0 0 0 0
1987/88 Boston Bruins NHL 62 32 26 58 108
1987/88 Edmonton Oilers NHL 12 4 4 8 15 19 0 3 3 23
1988/89 Washington Capitals NHL 79 42 38 80 112 6 2 5 7 12
1989/90 Washington Capitals NHL 80 35 39 74 104 15 4 9 13 32
1990/91 St. Louis Blues NHL 66 27 30 57 56
1990/91 Vancouver Canucks NHL 11 6 2 8 8 6 3 5 8 4
1991/92 Vancouver Canucks NHL 70 23 34 57 116 12 6 8 14 20
1992/93 Vancouver Canucks NHL 84 31 46 77 167 12 4 10 14 12
1993/94 Vancouver Canucks NHL 82 26 44 70 123 24 9 10 19 51
1994/95 Vancouver Canucks NHL 45 16 18 34 81 11 4 2 6 34
1995/96 St. Louis Blues NHL 69 24 16 40 101 13 0 3 3 14
1996/97 St. Louis Blues NHL 82 17 40 57 86 6 3 1 4 23
1997/98 St. Louis Blues NHL 79 31 31 62 94 10 2 8 10 18
1998/99 St. Louis Blues NHL 24 5 7 12 28 13 2 4 6 10
1999/00 St. Louis Blues NHL 6 2 2 4 6
WHL gesamt 154 79 135 214 292 31 9 8 17 51
AHL gesamt 95 30 24 54 61
NHL gesamt 1049 367 432 799 1465 156 39 70 109 262

InternationalBearbeiten

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
1991 Kanada WM   10 5 1 6 16
Herren gesamt 10 5 1 6 16

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten