Hauptmenü öffnen

Gennargentu

Gebirgszug auf Sardinien, Italien

Der Gennargentu (Monti del Gennargentu) ist das höchste Gebirge Sardiniens und wird daher als dessen „Dach“ bezeichnet.

Gennargentu
Skipisten am Gennargentu

Skipisten am Gennargentu

Höchster Gipfel Punta La Marmora (1834 m s.l.m.)
Lage Provinz Nuoro (Italien)
Teil von Sardinien
Gennargentu (Sardinien)
Gennargentu
Koordinaten 39° 59′ N, 9° 20′ OKoordinaten: 39° 59′ N, 9° 20′ O
Gestein Schiefer

Inhaltsverzeichnis

LageBearbeiten

Der unregelmäßige Gebirgskamm befindet sich auf dem Gebiet der Gemeinden Fonni, Desulo, Aritzo, Arzana und Villagrande und erreicht seinen Höhepunkt in einem weitläufigen Halbkreis etlicher ca. 1800 m hoher Gipfel. Der höchste ist die Punta La Marmora mit einer Höhe von 1834 m.

GeologieBearbeiten

Der Gennargentu besteht überwiegend aus Schieferformationen, die der Landschaft einen welligen Aspekt verleihen und aus der sich zahlreiche Porphyradern erheben.

NamensherkunftBearbeiten

Der Name bezieht sich auf die Silbererzvorkommen der Gegend (genna = Pass, argentu = Silber).

SonstigesBearbeiten

An der „Bruncu Spina“ nahe der Gemeinde Fonni befindet sich der einzige Skilift Sardiniens.