Los Siete Sabios de México

(Weitergeleitet von Generation von 1915)

Los Siete Sabios de México, zu Deutsch „Die sieben Weisen von Mexiko“, ist der Titel eines 1950 erschienenen Biografiewerkes des mexikanischen Autors und Politikers Luis Calderón Vega über die sieben Gründungsmitglieder der Sociedad de Conferencias y Conciertos.

Titel und Inhalt des BuchesBearbeiten

Calderón wählte den Titel in Anlehnung an die Sieben Weisen von Griechenland, nicht im direkten Bezug auf die sieben beschriebenen Personen. Die aufgrund des Buchtitels später als sogenannte „sieben Weise“ bezeichnete Personengruppe wird auch als „Generation von 1915“ bezeichnet. Zu ihnen zählen:

Die Sociedad de Conferencias y ConciertosBearbeiten

Die Sociedad de Conferencias y Conciertos (dt.: Gesellschaft für Konferenzen und Konzerte) wurde 1916 zur Förderung des kulturellen Bewusstseins der Studenten gegründet. Neben den Gründungsmitgliedern schlossen sich später auch Narciso Bassols, Luis Enrique Erro, Daniel Cosío Villegas, Juvencio Ibarra, Miguel Palacios Macedo und Manuel Toussaint der Sociedad de Conferencias y Conciertos an.