Gemeindefreies Gebiet Winzerwald

gemeindefreies Gebiet im Landkreis Günzburg in Bayern
Lage des gemeindefreien Gebiets Winzerwald im Landkreis Günzburg

Der Winzerwald ist ein 1,16 km² großes gemeindefreies Gebiet im schwäbischen Landkreis Günzburg.

Das gemeindefreie Gebiet, ein Staatsforst, ist Teil eines größeren Waldgebiets zwischen Winzer und Mindelzell. Das Gebiet liegt auf der Hochfläche des Riedels zwischen den Tälern der Mindel und des Haselbachs. Im Südosten gehört auch der steil zum Mindeltal hin abfallende Hang zu dem gemeindefreien Gebiet[1]. Im Norden und Osten grenzt an das Gemeindefreie Gebiet die Gemeinde Ursberg, im Süden und Westen die Gemeinde Aletshausen und im Nordwesten die Stadt Krumbach (Schwaben).

Der Bereich des steil zum Mindeltal abfallenden Hanges ist seit 1978 Naturwaldreservat, da es sich um einen artenreichen naturnahen Hangwald handelt[2]. Der größte Teil dieses 21,9 ha großen Naturwaldreservats mit dem Namen Halde ist auch Teil des FFH-Gebiets Mindelhänge zwischen Winzer und Mindelzell[3].

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. BayernViewer der Bayerischen Vermessungsverwaltung
  2. Steckbrief des Naturwaldreservates Halde auf naturwaelder.de
  3. Kurzbeschreibung des FFH-Gebietes „Mindelhänge zwischen Winzer und Mindelzell“ auf gisportal-umwelt2.bayern.de@1@2Vorlage:Toter Link/gisportal-umwelt2.bayern.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (PDF; 18 kB)

WeblinksBearbeiten

Commons: Winzerwald – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 48° 13′ 0″ N, 10° 26′ 0″ O