Hauptmenü öffnen
Gauliga Mitte 1943/4
Logo der Gauligen
Meister SV Dessau 05 (6)
Mannschaften 10
Spiele 90  (davon 90 gespielt)
Tore 426  (ø 4,73 pro Spiel)
Gauliga Mitte 1942/43
2. Klassen ↓
Spielorte der Gauliga Mitte 1943/44

Die Gauliga Mitte 1943/44 war die elfte Spielzeit der Gauliga Mitte im Fußball. Die Meisterschaft sicherte sich der SV Dessau 05 mit neun Punkten Vorsprung vor der SpVgg Erfurt. Der SV Dessau 05 qualifizierte sich für die Endrunde um die deutsche Meisterschaft schied dort aber bereits in der 1. Runde aus.

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. SV Dessau 05 (M)  18  16  1  1 091:160 5,69 33:30
 2. SpVgg Erfurt  18  11  2  5 053:340 1,56 24:12
 3. SC Erfurt 1895  18  11  1  6 037:440 0,84 23:13
 4. KSG Reichsbahn/VfL Merseburg (N)  18  9  3  6 058:380 1,53 21:15
 5. 1. SV Jena  18  8  1  9 030:440 0,68 17:19
 6. SV Dessau 98  18  7  3  8 033:580 0,57 17:19
 7. Sportfreunde Halle  18  5  3  10 028:440 0,64 13:23
 8. VfL Halle 1896  18  6  0  12 041:530 0,77 12:24
 9. FC Wacker Halle  18  5  2  11 030:560 0,54 12:24
10. FC Preußen Burg (N)  18  4  0  14 025:390 0,64 08:28
Legende
Gaumeister
(M) Titelverteidiger
(N) Aufsteiger aus der Bezirksliga

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten